PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Roaming Preise in der Schweiz?



ChrissiLove
18.02.2016, 11:55
Hallo Leute,

eine sehr gute Freundin und ich möchten gerne in der Schweiz einen tollen Winterurlaub verbringen. Wie dem auch sei, wir haben uns nur Gedanken darum gemacht, wie teuer die Nutzung unserer Handys sein würde, weil wir deutsche Tarife haben?

MfG Chrissi

Dani
19.02.2016, 10:13
Ja in der Schweiz ist alles anders ;-) Nein Spaß, da die Schweiz nicht zur EU gehört, fallen dort schon öfter mal höhere Kosten an fürs Telefonieren etc. Eine garantierte Begrenzung, damit die Kosten nicht gesprengt werden, greift bei erst bei 60 € für die Nutzung der mobilen Daten. Ist es soweit, dann muss der Anbieter den Kunden informieren und den Zugang sperren – außer du stimmst zu, dass in diesem Netz bleiben willst und weiter bezahlen willst. Kann natürlich teuer werden… was auch sehr gemein ist, ist der Fall, wenn man seine Mailbox nicht ausgeschaltet hat und außerhalb der EU Urlaub macht, kann es auch teuer werden. Also auch immer daran denken und vorher Informieren ;-)

Ich würde deshalb entweder einen speziellen Datentarif fürs Ausland wählen oder aber nur mit WLAN online gehen. Das bieten die meisten Hotels oder „Hotspots“ bereits kostenlos oder gegen eine relativ geringe Gebühr an. Deaktiviert zur Not das Daten-Roaming im Ausland und nehmt es sonst nur bei Bedarf, z.B. wenn ihr mal schnell was googlen müsst.

Ich persönlich muss des Öfteren kurzfristig mal auf Dienstreise, auch außerhalb der EU, und hab mir ein paar Auslandsoptionen für meinen Tarif ausgesucht. Ich hab mir nämlich erst das iPhone 6 mit dem Vodafone XL Tarif auf deutschlandhandy.de bestellt, aber da die All-Net Flat eben nicht alles abdeckt, gerade was das Ausland betrifft, hatte ich bei Vodafone entsprechende „Reisepakete“ extra dazu gebucht. Die bieten da einen günstigen und flexiblen Festpreis an, z.B. für 1 Woche 150 MB Datenvolumen für 15 € - besser als 60 € und dann erst ne Info…

Viel Spaß im Urlaub ;-)