PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heizungslärm



beo 07
02.12.2007, 19:21
Hallo Zusammen
Seit längerer Zeit mahne und schreibe ich den Architekten an, der mir meine neue Eigentumswohnung übergeben hat.
Denn der Lärm der Heizung überträgt sich in mein Schlafzimmer.
Doch wie jemand gestorben seiner Firma oder die zuständigen Hanwerker in den Ferien oder gar nichts kommen keine brauchbaren Antworten.
Kann mir jemand helfen wie ich weiter komme. Und ob überhaupt ein akzepabler Toleranzwert eingehalten werden muss.
Was mich am meisten stört wenn auf mein Briefe keine Antworten kommen.

Greuss Beo

Alamo
03.12.2007, 08:16
Hallo Beo

Das hört sich nach verschiedenen Problemen an. Keine Antwort vom Architekten ist prinzipiell keine gute Nachricht ;) und natürlich auch eine Unverschämtheit an und für sich. Bist du schon mal vor Ort gewesen und hast gecheckt, obs den Mann noch gibt?

Ob es speziell dafür einen Toleranzwert gibt, kann ich dir nicht sagen. Mit den Lärmgrenzwerten ist es meistens etwas schwierig, weil verschiedene Menschen auch verschieden reagieren und den Lärm abhängig von Gesundheitszustand, Alter, Gewöhnung etc. wahrnehmen. Du müsstest den Lärm messen lassen, aber das sicher auch erst, wenn du einen Ansprechpartner gefunden hast.

Weitere Fragen: Wie lange hast du die Wohnung schon? Neues Geräusch? Neues Gebäude oder Altbau? etc...

Gruss, Alamo

beo 07
03.12.2007, 20:50
Besten Dank für deine Antwort.

Es ist eine neue Wohnung und ich habe diese im April 2006 bezogen.
Seither schreibe und telefoniere ich regelmässig.
Letzten Winter war es teilweise so, dass ich im Wohnzimmer übernachtet habe.
Das Geräusch war von Anfang an ( Anscheinend von einer Umwälzpumpe ) war aber über den Sommer nicht hörbar.
Etwas hat der Architekt ändern lassen, aber es isr immernoch so, dass ich teilweise nicht schlafen kann.
Habe wor 3 Wochen das letzte mal mit dem Archtiteken telefoniert als er mir von einem Todesfall im Betrieb bereichtete.
Doch seither ist keine Antwort mehr von Ihm gekommen.

Biker
04.12.2007, 07:28
Hi
Bist du beim HEV? Die leisten in solchen Fällen Rechtsberatung. Und nein, ich arbeite nicht dort:?!: :D

Grundsätzlich ist es ja eine Bestätigung, dass der Architekt weiss, dass Sch... gebaut wurde. Wieso sollte er sich sonst nicht melden? Er hätte ja nichts zu verstecken.

Gruss
:bike:

Scott
04.12.2007, 07:35
Und ob überhaupt ein akzepabler Toleranzwert eingehalten werden muss.
Was mich am meisten stört wenn auf mein Briefe keine Antworten kommen.

Hallo
Ich denke nicht, dass es sich bei dir um Toleranzwerte handelt. Schon das Nichteingreifen des Architekten ist ja - wie Biker sagte - ein Zeichen dafür. Sonst hätte er sich das ganze mal vor Ort angeschaut und dir die Rechtslage erklärt.

Greets
Scott

Lila
04.12.2007, 09:09
Hallo zusammen

Das nervt natürlich gewaltig, wenn man auf Briefe und Telefone keine Antwort bekommt. :mad: Dem Architekten würde ich mal Dampf machen! Da würde ich rechtliche Schritte einleiten. Traurig, es gibt Leute, die reagieren erst, wenn man sie wirklich unter Druck setzt.

Grüsse
Lila

Alamo
04.12.2007, 10:53
Habe wor 3 Wochen das letzte mal mit dem Archtiteken telefoniert als er mir von einem Todesfall im Betrieb bereichtete. Doch seither ist keine Antwort mehr von Ihm gekommen.

Na ja, das ist natürlich schon eine gute Entschuldigung. Aber nach drei Wochen kann/darf/muss dir das jetzt auch egal sein. Ich würde ihm einen eingeschriebenen Brief zustellen, in dem du ihm mitteilst, dass du binnen einer Woche rechtliche Schritte einleiten wirst, wenn er sich des Problems nicht unverzüglich annimmt.

Gruss, Alamo

Mario22
09.02.2011, 21:01
Hört sich sehr ärgerlich an. Bei unserer Wohnung versteht man zum Teil sogar Nachbars Worte. An einer schlechten Isolation könnte das natürlich auch liegen Trip Trap (http://www.parkett-wohntraum.ch/trip-trap-holzpflege-shop.html)

stony
04.04.2011, 23:35
Hallo Lila,
die Frage generell wäre, um was für eine Heizung es sich bei Dir handelt ?
So aus dem Stehgreif würde ich bei einem Wassersystem (Radiatoren oder Fussbodenheizung) auf Fliessgeräusche tippen. Entweder Leistund der Umwälzpumpe zu hoch eingestellt, oder zu viel Luft im System ! :)