PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Staubsauger-Roboter



cucaracha
22.12.2009, 10:47
Hallo zusammen

Wir hatten zuletzt eine Diskussion - unter Tierfreunden - über die ewigen Haarprachten am Boden und wie mühsam es ist, denen mit dem Staubsauger nachzujagen.

Jetzt mir eine Freundin erzählt, sie habe sich einen Staubsauger-Roboter gekauft. Die hat da die wahrsten Wunderdinge beschrieben. Kennt sich da jemand aus mit den diesen Dingern? Ist das wirklich so, dass das Ding den Boden saugt und dann wieder zur Docking-Station zurückfährt. Was kostet sowas?

Gruss, Cucaracha

Blue
22.12.2009, 15:48
Au ja, da bin ich an Erfahrungsberichten auch sehr interessiert. Ich habe mir die Dinger schon ein paar Mal angesehen und mich gefragt, wie gut die wirklich sind.

Apropos: gibt es so was auch fürs Fenster putzen? ;)

Alamo
08.01.2010, 16:38
Mit Robotern kann ich nicht dienen, aber ich habe mir so einen Stabstaubsauger zugelegt. Praktisch das Ding. Der eigentliche Staubsauger ist ein starker Handstaubsauger, der in einem praktischen Stabmodell untergebracht ist und herausgenommen werden kann.

Vielleicht nicht gerade etwas für den Katzenhaushalt, aber die Swiffer-Tücher ersetzt er auf jeden Fall. Nach etwa einem Jahr ist er Swiffer-amortisiert ;)

Alamo

josefine
27.10.2010, 17:30
Oh mein Gott, ein Staubsauger-Roboter wär wohl das ultimative Haushaltsgerät überhaupt! Ich hab auch zwei Katzen, das ist furchtbar mit den Haaren und so. Mich würden Erfahrungsberichte zum Thema auch interessieren. Vor allem, wo kriegt man sowas her und wieviel kostet es?

Sabine
09.11.2010, 08:40
Staubsauger-Roboter... - hört sich gut an, aber spätestens bei meiner Kokos-Fussmatte (http://www.fussmatten.de/kokosmatte-ausen-drahtgitter.html) würde der schlapp machen, da bin ich mir sicher! Daher bleibe ich lieber bei der alten und traditionellen Reinigung mit normalen Staubsauger, Wischmob & Co.

Dr. House
12.11.2010, 10:11
Ich habe vor ein paar Tage eine Demo eines Staubsauger-Roboters gesehen. Das war echt beeindruckend, wenn auch etwas Science Fiction. Ich weiss nicht, unsere Hunde hätten die Panik, und ob das Ding wirklich die Ecken sauber kriegt... ich weiss nicht... Tendiere eher zum guten alten Staubsauger. ;)

Dr. House

aschuscha
03.02.2011, 13:44
Hallo Leute

ich hab eine freundin die hat auch so ein DING und die will den nie mehr weg geben, sie hat auch Haustiere.
Der Robo fährt die erste runde und speichert sich jede ecke jede Kannte im Wohnraum so das er dies für immer merkt.
Die Ecken werden auch sauber und der macht zwei mal im Tag seine Runde :D
Sie hat aber gesagt im OG muss sie noch die Zimmer von Hand saugen, da der Robo ja nicht die Treppe rauf fliegen kann (so weit sind wir noch nicht) dies sei aber für sie kein Problem!

Bin mir also auch schweeer am überlegen ob ich so ein teil auch will!!

MFG aschuscha

Alamo
04.02.2011, 10:35
Dank dir aschuscha für die Rückmeldung. Die Dinger werden halt sicher auch immer besser. Vielleicht lass ich mich doch noch überzeugen, resp. mein Rücken ;)

Alamo

Michi31
07.02.2011, 20:52
Ich habe damals vor 5 Jahren mal so einen Staubsauger Roboter gesehen welcher
Täglich 70m2 absaugte. Die Technik fasziniert einen halt schon sehr jedoch muss ich sagen
Das das Ganze nicht sehr effizient ausgesehen hatte. Das teil saugte immer wieder kreuz und quer übers Parkett (http://www.parkett-wohntraum.ch)mit Null System dahinter. So gibt es stellen die glaube ich fast nie erreicht werden gut ausser der läuft natürlich schon seit 12 Stunden. Der Kollege erzähle mir auch das er ab und zu noch nachsaugen muss an gewissen Stellen. Das ganze gibt es ja auch als Rasenmäher nur dann hätte ich Angst um meine Katze

riri
10.02.2011, 13:20
Ich kenne jemanden, der sich mal eine günstige Version zugelegt hat.
Das sah dann so aus, das das Teil bei jedem Zusammenstoss mit einem Gegenstand oder der Wand eine 45 Grad Drehung gemacht hat und dann weitergefahren ist.

Gröberen Schmutz hat er nicht aufgenommen, aber oberflächlich war es schon kein schlechtes Ergebnis. Ich denke, dass die Qualität mit dem Preis zusammhängt..der Beschriebene kostete unter 150 Fr. Ich glaube da ist schon noch Platz nach oben von der Putzleistung.

aschuscha
10.03.2011, 12:47
ich weiss jetzt, ich will so ein ding auf jeden fall :)

titulu
27.03.2011, 17:27
Nette Spielerei, nur leider sind die vernünftigen doch noch ein wenig teuer, oder?

zoran
29.03.2011, 16:33
wir besitzen schon längere zeit zwei roboterstaubsauger und sind damit sehr zufrieden. zwei haben wir, weil wir zur zeit noch ein vierstöckiges refh bewohnen und da ist das praktischer als nur einen zu haben.

bei uns leisten die beiden geräte relativ grosse arbeit, da wir zwei langhaarhunde und zwei katzen haben. allerdings haben wir nicht die billigsten modelle gekauft. ein negativer punkt sind die relativ kleinen staubbehälter ansonsten gibt es nichts negatives zu berichten.
gruss zoran

mycroft
10.04.2011, 09:50
Grundsätzlich funktionieren diese Roboter, die Wohnung braucht aber eine gewisse Vorbereitung dafür.

Erstens muss man jeweils aufgeräumt haben und die Stühle hochgestellt haben, sonst verfangen sich die Geräte (z.B. an Nuschis von Kindern oder an Kabeln von Handyladegeräten) oder putzen dann unter den Tisch nicht, weil sie den Weg zwischen den Stühlen hindurch nicht finden. Zudem sind gewisse Möbelstücke (z.B. IKEA Sebastian oder IKEA Poäng) entweder mit Magnetstreifen zu markieren oder auszutauschen, weil die Geräte sich sonst auf deren Beinen 'aufbocken' können.

swalex
30.11.2011, 15:09
Staubsauger Roboter haben schon im Schwimmbad nicht ordentlich funktioniert, irgendwann bleibt das Ding dann doch stecken, Zuhause ist das auch so eine Sache, man müsste halt wenig rum liegen haben, und große Flächen haben damit sich das lohnt finde ich.

Alamo
01.12.2011, 13:44
...wobei natürlich gesagt werden muss, dass die Dinger immer besser werden. Ich war vor ein paar Wochen an einer Vorführung und muss sagen, das Ding hat souverän alle Tisch und Stuhlbeine umfahren. Einzige Einschränkung: Die Hunde haben sich im wahrsten Sinne aus dem Staub gemacht ;)

Gruss, Alamo

Dr. House
14.12.2011, 15:01
Nach langem hin und her haben wir uns doch gegen ein Roboterli entschieden. Stattdessen steht nun so ein kleiner, kompakter Rennwagen hier. Keine Werbung... aber das Ding ist klasse. Abgesehen davon ist so ein Roboter ja doch nur zusätzlich, mein Sofa würde er kaum reinigen ;-)

Gruss, Dr. House

folio
12.01.2012, 22:18
Bekannte von uns benutzen den für die gröbste Arbeit in ihrer Monteurunterkunft (http://www.monteurzimmer.de/) um den gröbsten Schmutz zu entfernen. Die sind begeistert von dem Ding, haben allerdings auch ein bisschen mehr Geld in die Hand genommen ;)

Dario
01.02.2012, 12:07
Habe ich kürzlich erst bei einem Freund live in Aktion gewundern dürfen. Ich war echt begeistert und hoffe das die Preise in naher Zukunft etwas sinken...

Hedwig
23.02.2012, 20:24
Ich bin von den sogenannten Staubsauger Robotern gar nicht begeistert muss ich sagen. Meine Eltern besitzen einen und ja das grobe macht er weg aber trotzdem muss man selbst noch saufen und den die ganze Zeit durch die gegend zu jagen is auch sinnlos.

Alamo
24.02.2012, 09:37
Hi Hedwig

Also wenn man dazu noch saufen kann, ists ja nicht so schlimm ;)

Gruss, Alamo

Blackwidow
16.05.2012, 18:47
Ich hätte keine lust auf so einen Staubsauger roboter. Da saug ich lieber schnell und gründlich.

sigmund
21.06.2012, 17:27
Ein Freund von mir hat die auch so einen gekauft. Wenn man die Möbel auf die Seite schiebt kann man ihn in aller Ruhe arbeiten lassen. Soweit ich das gesehen war es ziemlich gründlich.

zoran
24.06.2012, 14:31
wir besitzen zwei solcher roboterstaubsaugergeräte und sind sehr zufrieden damit. wir besitzen haustiere mit langen haaren und selbst da saugen die geräte superrein und das täglich, ohne dass wir danebenstehen müssen. die gewonnene zeit verbringen wir dann mit einem tässchen feinen kaffee und einer pause!

Alamo
25.06.2012, 09:25
Und was machen die Kätzchen, während die Roboter rumdüsen? ;)

Gruss, Alamo

Dr. House
25.06.2012, 09:29
Vielleicht ein Tässchen Kaffee trinken? :D

Dr. House

zoran
25.06.2012, 15:33
@alamo und dr. house: meine beiden katerchen sitzen auf die roboter drauf vorallem rojito der hat richtig freude daran. die hunde lieben die saugis weniger, aber darauf kann ich keine rücksicht nehmen. ich finde die dinger ganz schön praktisch.
grüessli

Uwemee
16.07.2012, 18:26
Ich wollte es früher auch nicht glauben, aber so ein Roboter ist eine geniale Erfindung. Man programmiert ihn beliebig und während man auf Arbeit ist, macht er sauber. Kommt man nach Hause, glänzt der Boden und der Kleine steht in seiner Ladestation. Genial. ;-)

henresde
19.07.2012, 22:03
Das ist ja ne lustige Unterhaltung hier! ;-) Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich mir das mit dem Roboter nicht so richtig vorstellen kann. Mir reicht das schon, wenn der Geschirrspüler in der Küche oder die Waschmaschine und Trockner im Bad laufen. Wenn da jetzt auch noch so ein surrender Roboter durchs Haus fahren würde, wäre meine Belastungsgrenze wohl endgültig überschritten. Fortschritt schön und gut, aber ich muss nicht bei allem mitmachen, selbst wenn es ein Top Angebot im Vergleich zu den herkömmlichen Staubsaugern wäre.

P.S.: Melde mich, falls sich meine Sichtweise diesbezüglich ändert. ;-)

zoran
19.07.2012, 22:49
na - ich hoffe doch, du meldest dich auch sonst nicht nur wenn du einen roboter-staubsauger-gluscht hast:) die roboter sind wirklich nicht zu verachten und vom lärm her, laufen sie praktisch lautlos, sie sprechen allerdings auch mit dir, was mich immer zu lachausbrüchen reizt. und meine katzen erst wenn sie auf dem teil draufsitzen und der fängt plötzlich an was zu sagen, dann solltest du mal deren gesichter sehen:hmm:

der robotersauger ist neben dem steamer eine der genialsten haushalterfindungen ist meine meinung mit denen man wirklich eine menge zeit ersparen kann für wertvollere dinge und gerichte im steamer zubereitet schmecken erst noch hervorragend und sind gesund!

Ahmet
21.07.2012, 13:16
Ich war zuerst ziemlich skeptisch, habe so ein Teil dann aber bei einem Freund gesehen. Ich muss zugeben, es ist echt genial. Der macht sauber, während man selbst auf Arbeit ist und Abends ist dann alles tip top. Werde mir dieses Jahr auch noch einen zulegen.

tassyo
12.10.2012, 18:12
Ich kann das irgendwie nicht glauben, der macht doch bestimmt nur die groben Flächen sauber aber was ist mit dem Rest ? Also die Ecken und so, da kommt das Teil doch gar nicht ran...

zoran
12.10.2012, 22:55
Ich kann das irgendwie nicht glauben, der macht doch bestimmt nur die groben Flächen sauber aber was ist mit dem Rest ? Also die Ecken und so, da kommt das Teil doch gar nicht ran...

ich lad dich gerne zu einer demo an, damit ich dich vom gegenteil überzeugen kann, ist allerdings relativ weit von hamburg entfernt *grins* im ernst der roomba den wir haben der saugt wirklich sauber (wie haben zwei langhaarhunde und zwei kurzhaarkatzen) ausserdem relativ viel besuch der schon immer mal schmutz ins haus reinträgt. bei uns läuft der roomba einmal täglich im erdgeschoss und in der oberen etage und sauber ist. wenn ich es allerdings pingelig rein haben möchte, dann sauge ich von hand mit dem normalen staubsauger.

die zeitersparnis ist einfach enorm, du kannst das teil einsetzen währenddem du irgendwo einen kaffee trinkst und wenn du zuhause ankommst ist dort alles palletti, ist doch schön!

tassyo
13.10.2012, 12:00
Hört sich echt interessant an muss ich zugeben :) Es gibt bestimmt irgendwo eine Art Vorführungen mit den Dingern. Wenn ich mal Zeit habe schaue ich mir das mal irgendwo an und berichte ob ich überzeugt bin.

Ines
24.10.2012, 15:41
Hallo Cucaracha!

Ist ja nun schon eine Weile her, deine Frage - hast du dir mittlerweile so einen Staubsauger zugelegt?
Ich kannte diese Dinger vorher noch gar nicht, war aber vor kurzem auf einer Verbrauchermesse und da haben die auf so einem Messe Terminal einen kleinen Werbespot darüber gezeigt - ehrlich? So richtig überzeugt hat mich das Ganze nicht...
Sehe es ja bei meinem Nachbarn - der hat sich einen Rasenmäher-Roboter gekauft - teuer, großer Aufwand im Voraus (Draht zur Erkennung verlegen), man darf nix im Weg liegen lassen,...
Bei einem Staubsauger daheim hätte ich auch "Bedenken" - ob sich das überhaupt rentiert, wenn noch nicht mal alle Ecke sauber werden - und man selber sieht ja die schmutzigen Ecken mit den eigenen Augen besser...

Naja, vielleicht kann mich ja hier doch noch jemand von dem 'Wunderwesen' überzeugen :rolleyes:

hrg
07.08.2013, 12:44
Ich habe mir nun auch so einen Staubsauger Roboter bestellt. Bin gespannt, wie es funktionieren wird.

Bei Conrad.ch gibt es eine Aktion, wo es ein Samsung Modell zum halben Preis gibt. Scheint von der Beschreibung her sehr gut ausgestattet zu sein. Zusätzlich habe ich noch via preisjoker.cheinen Gutscheincode für Rabatt bei Conrad gefunden - somit machte das Gerät noch 278.-- statt 600.-- Franken.

paul5939
16.01.2014, 00:46
sehr interessant. müssen diese eine haben..

Alamo
16.01.2014, 11:21
Hallo zusammen

Wir haben jetzt auch ein neues Familienmitglied ;-) Das Teil kommt von Samsung, wurde auf den Namen Röbi getauft - und er ist definitiv NICHT der beste Freund unserer Hunde. Aber da müssen sie durch, schliesslich verursachen sie auch den meisten Dreck.

Nach zweimaligem Gebrauch ziehe ich folgendes Fazit: Der Roboter-Staubsauger ist praktisch und wie der da durch die Wohnung putzt, ohne in die Möbel zu fahren, über die Treppe zu stürzen oder irgendwo stecken zu bleiben, ist schon noch faszinierend. Schöne neue Welt... :studier:

Aber wie gross der Zeitgewinn wirklich ist, na ja... kommt sicher drauf an, wie man wohnt. In einem zweistöckigen Haus mit Treppen, mit Absätzen in die einzelnen Zimmer etc. hält sich der Gewinn im Rahmen. Aber so für den täglich grössten Dreck geht das in Ordnung. Die Treppe muss ich aber trotzdem selber reinigen und um eine gründliche Säuberung mit dem normalen Staubsauger kommt ich auch nicht herum. ;)

LG Alamo

zoran
16.01.2014, 11:30
hi alamo
ich finde das ding praktisch, egal ob mehrstöckig oder eingeschossig wohnend. das erste was wir hatten war eine etagenwohnung (da raste unser fritz - damals noch alleinstehen:D) durch alle räume. dann gab es ein haus mit vier etagen und mehrere mitbewohner die die böden reinigten, dh. wir kauften dann halt einfach mehrere robotis und dazwischen flitzten wir zweimal die woche noch selber mit dem sauger. wir haben zwei katzen und zwei hunde die relativ viel haare verlieren. eine katze sitzt auf dem robbi und fährt mit herum, was köstlich aussieht.
nun wohnen wir auf zwei etagen, das haus selber geplant und eigentlich fast alles so, wie wir uns das vorgestellt hatten. es gibt zwei roboter für jede etage einen und das funzt recht gut.

die ecken sind nicht so gründlich gereinigt wie wenn man es von hand macht, aber im grossen ganzen lässt sich doch neben dem saugen eine käfelipause machen und zusehen...und das leben geniessen.
gruss susann

markus78
22.01.2014, 10:55
Ich würde gerne so ein ding meiner mutter schenken, was kostet er überhaupt?

zoran
22.01.2014, 11:30
@markus: es gibt verschiedene modelle, verschiedene anbieter. vorallem musst du kucken, welche art der böden bezw. beläge deine mutter hat, je nachdem das roböttli kaufen. achte dabei auf eine grössere "schublade" für den schmutz sonst muss sie ihn zu oft entleeren.

viel spass beim einkauf und berichte mal wie sie damit zufrieden ist.
gruss zoran

Alamo
22.01.2014, 18:10
Die ersten Tage war "Röbi" schon recht fleissig. Das funktioniert also tatsächlich. Was Probleme bereitet, ist der Akku... Kommt mir vor wie beim iPhone... ;) Laut Herstellerangaben müsste er 90 Minuten reinigen, aber nach 45 Minuten muss er zurück an die Ladestation. Na ja, er hat sich ja auch eine Pause verdient. :)

Gruss, Alamo

markus78
16.04.2014, 16:57
Hallo zusammen meine Lieben,

was Staubsauger angeht, bei diesen Roboter Sachen bin ich mir nicht grade sicher ob die soviel bringen wie sie versprechen. Selber habe ich es noch nicht getestet aber wenn man Teppiche in der Wohnung hat denke ich mal bis er einmal drauf ist, dann wieder runter, dann die Ecken und dies und das, das so einiges übersprungen wird von ihm. Ich habe aber eine tolle Seite gefunden mit Staubsauger Test Berichten, vielleicht findet ihr dort was passendes : Staubsauger Test 2014 (http://www.saugertest.de/).
Ansonsten wünsche ich schöne Feiertage euch allen, wir fahren morgen in den Urlaub :)
Gruß

Balou
24.04.2014, 13:43
@Alamo: Wie ist es jetzt nach einer gewissen Zeit mit deinem Röbi? Noch zufrieden?

Alamo
25.04.2014, 12:02
Ja, Röbi macht sich gut. Der Akku könnte besser sein und beim einen oder anderen Absatz hat er seine Probleme, dafür macht er wirklich auch da sauber, wo ich sonst mit dem Staubsauger kaum hinkomme. Also, ich kann so einen Röbi empfehlen :toll:

LG Alamo

CIDEC
17.01.2015, 19:19
Intelligenter Staubsauger-Roboter von Dyson kriecht nicht planlos durch die Wohngegend.

Antoine
29.01.2015, 15:26
Wir haben diesen hier: LG VR6170LVM Staubsauger Roboter | Saugroboter Test (http://www.saugrobotertest.de/lg-vr6170lvm-staubsauger-roboter/)

Alles in allem ein sehr guter Roboter, nur nach zwei Monaten hatten wir einen Defekt, der allerdings zum Glück ein Garantiefall war...

hausamsee
10.07.2015, 10:17
Hello!

Wer noch keinen Staubsauger Roboter besitzt, der kann sich bei www.saug-roboter.info/testsieger-saugroboter.html] (http://www.saug-roboter.info/testsieger-saugroboter.html) direkt einen Überblick verschaffen, welche Saug Roboter aktuell auf dem Markt sind und wie sie bei den Tests abschneiden. Es gibt nämlich leider auch noch recht viele Staubsauger Roboter im Handel, die für den normalen Hausgebrauch nicht wirklich was taugen.

Daher würde ich so ein Gerät auf jeden Fall vorher testen lassen oder mir entsprechende Erfahrungsberichte und Tests im Internet durchlesen.

ChrissiLove
27.11.2015, 09:50
Das ist wahr. Es gibt Saugroboter schon ab 50€ bis 100€ nur muss man leider zugeben dass die in diesem Preisbereich nur nette Spielzeuge sind, denn gute Haushaltshilfen. Das geht aus den Rezensionen heraus, wenn man sich mal ein bisschen erkundigt im Internet. Ich würde sagen so ab mindestens 200€ kann man davon ausgehen ein konkurrenzfähiges Produkt gekauft zu haben. Günstiger geht natürlich aus, aber ich hab einen von den ganz günstigen mal selbst in Aktion gesehen. Das war eher ein Trauertanz als ein beswingter Putzroboter, der zum teil sogar mehr Schmutz machte, als er wegbekommen hat. Definitiv noch verbesserungswürdig. Daher bin ich froh Vergleichsseiten wie http://www.staubsauger-test24.org/staubsauger-roboter-test/ zu haben, da für jedes Modell dann ausführliche Testberichte geschrieben worden sind und weitere Rezensionen zu lesen sind. Für ne erste Info können solche Sites also nie schaden finde ich. Mach ich bei Staubsaugern und Waschmaschinen, Toastern, Wasserkochern usw. genau so. Ich informier mich zumindest gerne über ein Produkt bevor ich es kaufe.

Grüße

Kora
27.11.2015, 11:51
Hi,

käme bei uns wegen den HUnde niemals in Frage. Die würden Roboter jagen und zerstören.

LG

Liesel
01.12.2015, 17:39
Hello!

Ich persönlich finde die Anschaffung eines Staubsauger-Roboters ehrlich gesagt eher nicht so wirklich notwendig. Denn da reicht normales Aufkehren und Aufwaschen auch.

Und die Textilreinigung funktioniert mit dem Roboter sowieso nicht. Dafür habe ich mit cosmobutler.com aber ohnehin ein sehr guten Anbieter bei der Hand.

ChrissiLove
02.12.2015, 11:44
Wie gesagt, die kleinen sind eher zum wegwerfen, aber ab einer gewissen Preisklasse und denn enstpßrechenden Umstönden ist so ein Teil recht praktisch finde ich. Beispielsweise wenn man beruflich immer eingespannt ist. und offene freie Flächen in seiner Wohnung hat.

Ivy96
23.04.2016, 13:20
Der Trend geht gerade auch wegen der Zunahme an Fliessen- und Laminatböden zum Wischroboter, allerdings sollte es dann einer sein, der Wischen und saugen gleichzeitig kann: Wischroboter im Test - Wischroboter24.de (http://www.wischroboter24.de) Nachteil: Die Wassertanks sind relativ klein. Also eher für kleinere Flächen.

Hunter75
01.05.2016, 13:37
Vielleicht denke ich da etwas altmodisch, aber ein Staubsauger-Roboter macht irgendwie keinen Sinn. Mein Nachbar besitzt einen und muss jeweils die Stühle auf den Tisch stellen, die Vorhänge hochbinden etc... sodass der Robi auch überall hinkommt. In dieser Zeit habe ich die Wohnung selbst schon gestaubsaugt und gleichzeitig auch Geld gespart.