+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Laminat verlegen Ratgeber

  1. #1

    Standard Laminat verlegen Ratgeber

    Hallo alle zusammen ich möchte bei mir zu Hause probieren Laminat selber zu verlegen. Ich bin leider kein Fachmann in diesem Gebiet aber ich will es dennoch selber versuchen. Ich habe im Internet ein bisschen gesucht un bin auf diese Anleitung hier gestossen Laminat verlegen Jetzt wollte ich mal fragen ob man sich auf dei Anleitung auch verlassen kann, also ich wäre sehr dankbar wen vielleicht jemand vom Fach oder auch jemand der selber schon mal Laminat verlegt hat schnell reinschauen kann und mir sagen kann ob ich mich auf die Anleitung verlassen kann. Nicht das ich am Schluss was falsches mache, ich glaube so einfach ist es nicht Laminat selber zu verlegen. Ich danke euch schon mal

  2. #2

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    Also für mich klingt es sehr schlüssig. Allerdings ist mein letzter Laminatversuch schon etwas her und ich hab es dann doch den Fachmann machen lassen.

  3. #3

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    In Regel ist das verlegen von Laminat in der Wohnung nicht so kompliziert. Ich habe vor zwei Jahren auch in meiner neuen Wohnung Laminat verlegt. Im Vergleich zu einem Fachmann habe ich alleine mehr Zeit gebraucht, als jetzt ein Fachmann. Wenn du der Ansicht bist, dass du präzise arbeiten kannst und etwas Handgeschick hast, wirst du auch keine Probleme haben. Viel Erfolg und Spaß!

  4. #4

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    Hallo,
    als wir in unsere Wohnung gezogen sind haben wir für Wohnzimmer Laminat gekauft, das ich alleine verlegt habe. Es gab zwar einige Schwierigkeiten, aber ich habe es gemeistert. Jetzt nach einigen Jahren soll der Laminatboden raus und Parkett rein. Wir haben uns bei Parkett München beraten lassen und einen Parkettboden ausgesucht. Ich wolle es eigentlich wieder mit dem verlegen versuchen, aber die Leute haben mir davon abgeraten. Sie meinen dass Laminat und Parkett zwei völlig unterschiedliche Welten sind, was es das Verlegen angeht. :/

  5. #5

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    Ich habe das einmal gemacht und bin klaglos gescheitert.
    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  6. #6

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    Ich habe das letztens in der Küche gemacht und es war eigentlich okay! Ein paar Fehler sind schon vorhanden, aber das ist ja in Ordnung!

  7. #7

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    Hallo Zusammen,

    habe in meiner damaligen Wohnung in Berlin überlegt, ob ich Parkett oder Laminat nehmen soll. Laminat ist eigentlich genommen gar kein richtiges Holz, sondern ein künstliches Produkt. Die Oberfläche besteht aus einem robusten Melaminharz. Das ist eine chemische Zusammensetzung aus Harz und Kunststoff. Hingegen ist die Oberfläche von Parkett aus echtem Holz. Auf den ersten Blick würde man keinen Unterschied sehen.
    Im Preis erkennt man deutlich einen Unterschiede, und zwar kostet ein Quadratmeter Parkett 30€ (die billigste Variante) und im Vergleich kostet Laminat 3€ - 15€ pro Quadratmeter.
    Ich habe mich aufgrund des Preises für das Laminat entschieden, was ich heute nicht bereue. Es war sehr einfach zu verlegen, robust und erschwinglich pro Quadratmeter. Ein möglicher Nachteil, was ich nicht als Nachteil ansehe. Das Laminat kann keine Wärme speichern. Holz hat eher Eigenschaft Wärme zu speichern, was bei Parkett der Fall ist. Ein Nachteil bei Parkett ist, dass es nicht so einfach zu bescheiden ist.
    Bevor ich Laminat verlegt habe, habe ich erst berechnet, wie viel Quadratmeter Laminat ich brauche und mir zusätzlich eine Kapp- und Gehrungssäge von meinem Freund geliehen. Er ist hauptberuflich Tischler und hat glücklicherweise solche Gerätschaften auf Lager. Enormer Vorteil: Mit diesem Gerät konnte ich Millimeter genau schneiden, weil ich vorher alles eingestellt habe. Die Bedienung ist sehr einfach und aufgrund der Größe und Leichtigkeit war es flexibel einsetzbar. Das in meiner kleinen Wohnung. Man muss wissen, dass das Laminat verlegen sehr zeitaufwendig ist. Mit dieser Maschine kann man sehr viel Zeit sparen. Normalerweise liegt der Preis bei solch einem Gerät bei 150€ bis 300€. Alternativ: Wenn man niemanden kennt, der eine Kapp- und Gehrungssäge und nicht das passende Kleingeld hat. Ich empfehle einfach eine Akku-Stichsäge. Sowas ist nicht so teuer und der Preis einer Akku Stichsäge liegt weit unter dem, was man für eine Kapp- und Gehrungssäge bezahlen müsste. Außerdem hat jeder Handwerker solch ein Gerät in seiner Werkstatt. Nachteil: Aufgrund der hohen Hubzahl bzw. des hohen Drehmomentes schneidet man sehr schnell das Laminat, aber es gibt halt unsaubere Schnitte. Jedoch muss man das selbst entscheiden, ob man mit solchen unschönen Schnittstellen leben kann. Oder man schneidet das Laminat sehr langsam. Aber das kostet wiederum Zeit. Die Frage ist hat man die Zeit dafür?

    Mit einer Kapp- und Gehrungssäge konnte ich mir einiges erleichtern und heute habe ich in meiner neuen Wohnung einen schönen dunklen Laminat Boden.


    Das wäre mein Rat und Hinweis, wenn man sich in Zukunft Laminat für seine Wohnung kauft und viel Zeit und Geld sparen will.



    Gruß Dai

  8. #8

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    das letzte mal als ich laminat verlegt habe, hab ich mir nen laminatschneider gekauft und damit das laminat zugeschnitten. Ich hatte jedes mal das problem dass die dinger nicht aneinander gepasst haben. Hab mir auch den obigen ratgeber angeguckt der hat mir dann ein bisschen geholfen. Finde das forum hier klasse schön dass es noch sowas gibt.

  9. #9

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    Gibt es eigentlich auch Laminat oder Parkett als Kork?

  10. #10

    Standard AW: Laminat verlegen Ratgeber

    Zitat Zitat von Dai Nguyen Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    habe in meiner damaligen Wohnung in Berlin überlegt, ob ich Parkett oder Laminat nehmen soll. Laminat ist eigentlich genommen gar kein richtiges Holz, sondern ein künstliches Produkt. Die Oberfläche besteht aus einem robusten Melaminharz. Das ist eine chemische Zusammensetzung aus Harz und Kunststoff. Hingegen ist die Oberfläche von Parkett aus echtem Holz. Auf den ersten Blick würde man keinen Unterschied sehen.
    Im Preis erkennt man deutlich einen Unterschiede, und zwar kostet ein Quadratmeter Parkett 30€ (die billigste Variante) und im Vergleich kostet Laminat 3€ - 15€ pro Quadratmeter.
    Ich habe mich aufgrund des Preises für das Laminat entschieden, was ich heute nicht bereue. Es war sehr einfach zu verlegen, robust und erschwinglich pro Quadratmeter. Ein möglicher Nachteil, was ich nicht als Nachteil ansehe. Das Laminat kann keine Wärme speichern. Holz hat eher Eigenschaft Wärme zu speichern, was bei Parkett der Fall ist. Ein Nachteil bei Parkett ist, dass es nicht so einfach zu bescheiden ist.
    Bevor ich Laminat verlegt habe, habe ich erst berechnet, wie viel Quadratmeter Laminat ich brauche und mir zusätzlich eine Kapp- und Gehrungssäge von meinem Freund geliehen. Er ist hauptberuflich Tischler und hat glücklicherweise solche Gerätschaften auf Lager. Enormer Vorteil: Mit diesem Gerät konnte ich Millimeter genau schneiden, weil ich vorher alles eingestellt habe. Die Bedienung ist sehr einfach und aufgrund der Größe und Leichtigkeit war es flexibel einsetzbar. Das in meiner kleinen Wohnung. Man muss wissen, dass das Laminat verlegen sehr zeitaufwendig ist. Mit dieser Maschine kann man sehr viel Zeit sparen. Normalerweise liegt der Preis bei solch einem Gerät bei 150€ bis 300€. Alternativ: Wenn man niemanden kennt, der eine Kapp- und Gehrungssäge und nicht das passende Kleingeld hat. Ich empfehle einfach eine Akku-Stichsäge. Sowas ist nicht so teuer und der Preis einer Akku Stichsäge liegt weit unter dem, was man für eine Kapp- und Gehrungssäge bezahlen müsste. Außerdem hat jeder Handwerker solch ein Gerät in seiner Werkstatt. Nachteil: Aufgrund der hohen Hubzahl bzw. des hohen Drehmomentes schneidet man sehr schnell das Laminat, aber es gibt halt unsaubere Schnitte. Jedoch muss man das selbst entscheiden, ob man mit solchen unschönen Schnittstellen leben kann. Oder man schneidet das Laminat sehr langsam. Aber das kostet wiederum Zeit. Die Frage ist hat man die Zeit dafür?

    Mit einer Kapp- und Gehrungssäge konnte ich mir einiges erleichtern und heute habe ich in meiner neuen Wohnung einen schönen dunklen Laminat Boden.


    Das wäre mein Rat und Hinweis, wenn man sich in Zukunft Laminat für seine Wohnung kauft und viel Zeit und Geld sparen will.



    Gruß Dai
    Hallo Dai,

    Wenn man Laminat oder Parkett bearbeiten sollte, dann kann man ein Paneelsäge benutzen. Man muss nicht unbedingt eine Kapp- und Gehrungssäge kaufen. Die Paneelsäge macht es auch. Solch eine Gerätschaft vereinfacht das Verlegen von Laminat, weil vor der Bearbeitung kann man einstellen, wie man das Laminatstück braucht. Zudem vereint es mehrere Arbeitsgebiete in einem Gerät. Sie leistet im privaten wie im gewerblichen Bereich eine gute Hilfe bei der Umsetzung einzelner Arbeitsschritte. Die Vorteile liegen quasi in der Multifunktionalität. Dadurch ersetzt Sie eine Kapp- und Gehrungssäge. Das sind einige positive Eigenschaften einer Paneelsäge.

    Das ist meine Meinung!

    Liebe Grüße!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •