+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Mäuse zu Hause - was tun?

  1. #11

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Sofort den Kammerjäger rufen x(
    "Zeige mir wie du baust und ich sage dir, wer du bist."

  2. #12

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Gibt es nicht auch Lebendfallen, die engmaschiger sind?

  3. #13

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Hi,

    ich würde wohl Lebendfallen mit Nutella aufstellen. Ich hab mal wo gelesen, dass Mäuse darauf abfahren.

    LG

  4. #14

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Ich hatte auch einmal 27 Mäuse in verschiedensten Größen vom Vormieter in einer Stadtwohnung zurückgelassen. Die Mäuse hatten sich im Hohlraum unterhalb des Holzbodens sehr sicher gefühlt und sind zu dieser Dynastie angewachsen. Das Beste und einfachste war tatsächlich die Mausefalle. Allerdings hatte weder Speck noch verschiedenste Käsesorten funktioniert. Worauf sie allerdings ganz wild abgefahren sind waren Solettis = ganz dünne Salzstangerln. Ich habe dann auch von anderen Billig-Herstellern diese Salzstangerln verwendet. Wahrscheinlich hatten alle Mäuse einen Salzmangel. Am besten diese kleinen Salzstangern in ganz kleine Stücke brechen, und nur diese in die kleine Grube von der Mausefalle hineinlegen. Denn wenn die Stangerln zu lange waren, dann gab es tatsächlich Tage, wo alle Salzstangerln weggefressen waren, aber keine Maus in der Falle war. Die Mäuse waren tatsächlich sogar so geschickt am Schluss, dass nicht einmal die Mausfalle beim Rausziehen der kleinen Salzstangerln reagierte. Da war ich echt beeindruckt von diesen kleinen Mäusen, wie intelligent die waren. Hat mir echt leid getan, dass ich diese kleinen Tiere komplett ausrotten mußte. Grüße Felix

  5. #15

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    ich würde lebenfallen aufstellen und sie dann raussetzen ist mein vorschlag
    Der Gipfel des Ruhms ist, wenn man seinen Namen überall findet, nur nicht im Telefonbuch.

  6. #16

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Ich hab auch eine Maus in der Küche und sie ist bärenstark und kann durch Wände gehen. Und die Falle frisst sie regelmäßig leer, ohne das sie sie auslöst. Sie kommt im Schrank in die Schubladen und ich weiß einfach nicht, wie sie das schafft.
    Sie war unter der Einbauküche, ein großer Eingan für sie. Den hab ich mit einem Brett und einem Ziegelstein verschlossen. In das Brett hat sie sich ein Loch genagt und den Ziegelstein einmal so weit weggeschoben, dass sie durchkam.
    Ich bin echt schon verzweifelt.

  7. #17

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Kauf dir eine Katze, die kümmert sich bei diesem Problem
    Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

  8. #18

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Es muss nicht immer gleich ein Kammerjäger sein. Eine gute, hochwertige Mausefalle ist nicht nur günstiger sondern meiner Meinung nach sogar zuverlässiger als ein Kammerjäger, der meistens nur Rattengift verteilt.

  9. #19

    Standard AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Bazookas und Napalm. Nein. Mein Vorredner hat Recht. Klassische Mausefallen. Oder noch besser: Moderne Lebendfallen aufstellen. Dann die Racker einsacken und an verlassenen Gebäuden aussetzen o.Ä.

  10. #20

    Beitrag AW: Mäuse zu Hause - was tun?

    Das hilt nur eines: Der Kammerjäger! Der Grund: Wenn ein ganzes Nest irgendwo unter den Böden oder im brüchigen Mauerwerk (bei dieser Menge an Mäusen ist davon auszugehen!) vorhanden ist, müssen härtere Maßnahmen erwogen werden. Da hilft eine Mausefalle eher wenig!

    Spreche aus besten Erfahrungen!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •