+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

  1. #1

    Standard Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Hi Leute,

    wisst ihr wie man die ekligen Kalkreste aus dem Wasserkocher bekommt?
    "Zeige mir wie du baust und ich sage dir, wer du bist."

  2. #2

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Mit Essig!

    LG Alamo

  3. #3

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Essig rein, Ich lasse es dann aufkochen, dann kommt der Dampf auch an die Wände, stehen lassen. Fertig

  4. #4

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    ja Essig, stinkt zwar aber hilft sonst gibt es auch noch so Entkalkungstabs, aber da ist halt Chemie drin

  5. #5

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Stimmt Essig stinkt, neutralisiert aber auch evt. gerüche in der Wohnung. Kannst das Essigwasser dann auch noch in der Toilette wirken lassen. Zwiemal benutzt. Mit Essigessenz kannste auch deine Bügeleisensohle reinigen.

    LG

  6. #6

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Zitat Zitat von der_reiter Beitrag anzeigen
    Stimmt Essig stinkt, neutralisiert aber auch evt. gerüche in der Wohnung. Kannst das Essigwasser dann auch noch in der Toilette wirken lassen. Zwiemal benutzt. Mit Essigessenz kannste auch deine Bügeleisensohle reinigen.

    LG
    ist das bei den heutigen dampfbügelautomaten wirklich notwendig?

  7. #7

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Ich entkalke die Geräte immer mit Citronensäure. Das ist am effektivsten.
    LG

  8. #8

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Essig? Macht ihr das auch mit der Kaffeemaschine?

  9. #9

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Mit verdünnter Essigessenz lässt sich selbstverständlich auch die Kaffeemaschine reinigen. Ich lasse die Maschine immer erst ein wenig laufen, bis das Wasser heraus kommt und schalte sie gleich danach wieder ab, um dem Essig in den Leitungen eine Einwirkzeit zu geben.

  10. #10

    Standard AW: Kalkablagerung im Wasserkocher entfernen

    Mit Essig oder Zitronensäure klappt es wahrhaftig am besten. Ich habe diesbezüglich auch schon einiges ausprobiert und bin letztendlich beim Essig geblieben.
    Der Gipfel des Ruhms ist, wenn man seinen Namen überall findet, nur nicht im Telefonbuch.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •