+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie viel Geld sollte ich in einen Durchlauferhitzer investieren?

  1. #1

    Standard Wie viel Geld sollte ich in einen Durchlauferhitzer investieren?

    Durchlauferhitzer haben - so heißt es jedenfalls - einen geringen Energieverbrauch. Ich möchte deshalb gern einen für unseren Bedarf installieren (4-Personen-Haushalt). Da es Modelle in verschiedenen Preisklassen gibt, würde mich interessieren, was ein wirklich guter Durchlauferhitzer mindestens kosten würde? Wenn ich mich an bekannten Marken orientiere, bezahle ich den Namen mit. Deshalb kann ich es nicht so einschätzen, ob ein "No name" Gerät nicht auch etwas taugen kann, obwohl es weitaus weniger kostet?
    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel: Man weiß nie, was man abbekommt

  2. #2

    Standard AW: Wie viel Geld sollte ich in einen Durchlauferhitzer investieren?

    Pauschal schwer zu beantworten, da ich nicht weiß, wofür du ihn genau brauchst und ob du Gas oder die elektronische Variante bevorzugst und wie deine individuellen Voraussetzungen sind? Am besten schaust du mal auf die Tests unter https://durchlauferhitzer-ratgeber.d...er-testsieger/ - sind beinahe alles Marken, aber den Cointra Optima bekommst du beispielsweise schon für unter 200 Euro.
    Der Gipfel des Ruhms ist, wenn man seinen Namen überall findet, nur nicht im Telefonbuch.

  3. #3

    Standard AW: Wie viel Geld sollte ich in einen Durchlauferhitzer investieren?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Durchlauferhitzer einen geringen Energieverbrauch haben, wenn man bedenkt, wie schnell die Wasser erhitzen. Das muss doch Tonne fressen!
    Und ich glaube, man sollte nicht sparen, die Dinger sind nämlich gerne unzuverlässig und lassen einen dann kalt duschen. Das hat meiner jedenfalls gerne gemacht. Und dann hab ich ihn immer gemein kichern hören...

  4. #4

    Standard AW: Wie viel Geld sollte ich in einen Durchlauferhitzer investieren?

    Ich muss Sami88 recht geben, du solltest in eine andere Richtung denken. Schon mal was von Brennstoffzellen gehört? Die haben wir letztes Jahr bei uns einbauen lassen, also keine Brennstoffzellen, sondern ein Blockheizkraftwerk (BHKW) und wir haben keine Probleme mehr und es schohn die Umwelt. Du findest auf dieser Seite noch mehr Informationen darüber, du kannst auch mal alles nachrechnen und überlegen ob sich das für dich lohnt. Ein weiterer Vorteil, warum wir uns auch dafür entschieden war, der Einbau wird vom Staat gefördert, du musst dazu nur passende Anträge stellen und schon wird der Einbau etwas günstiger. ;-)
    Tennessee Williams - Die Menschen früherer Zeiten waren genauso schlecht wie wir. Sie wussten es nur nicht so genau.

    Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?

  5. #5

    Standard AW: Wie viel Geld sollte ich in einen Durchlauferhitzer investieren?

    Was wars am Ende eigentlich?

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •