+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welches Material in der Küche?

  1. #1

    Standard Welches Material in der Küche?

    Hallo ihr Lieben,

    mein Mann und ich sind gerade dabei unser Haus komplett einzurichten und das Erste was ich fertig haben möchte ist mal die Küche. Wir wollen eine Einbauküche haben und die nach unseren Wünschen planen lassen. Ich bin jetzt schon ein bisschen überfordert mit den ganzen Entscheidungen, da sie mir ja ein "lebenlang" gefallen soll und die Küche trotzdem praktisch sein soll. Daher grübel ich schon lange über das Material der Küche. Was meint ihr, Holz, Acryl oder doch Stahl?
    Welche Vor- und Nachteile hat das jeweilige Material?
    Wäre toll, wenn ich ein paar Tipps für mich habt, auch rund um die Küchenplanung allgemein.

    LG

  2. #2

    Standard AW: Welches Material in der Küche?

    Hey,

    die Arbeitsflächen in meiner Küche sind vorwiegend aus Edelstahl. Ist am hygienischsten und sieht modern aus. Allerdings sind die Flächen schon pflegeintensiv, du musst gut putzen damit keine Schlieren bleiben und wenn die Sonne draufscheint, spiegelt sich jeder Fleck. Kunststoff ist da pflegeleicher und robuster. Von Holz hat uns unser Küchenplaner damals abgeraten, da es sehr pflegeintensiv ist und es hätte auch nicht zu unserem Stil im Haus gepasst.

  3. #3

    Standard AW: Welches Material in der Küche?

    Hello,

    also ich muss sagen, mir gefällt Stahl überhaupt nicht. Das hat sowas von Betriebsküche und Cafeteria von der Schule. Das einzige aus Stahl ist bei mir das Spülbecken und die danebenliegende Ablage.
    Eine schöne Kombi finde ich Acryl auf den Arbeitsflächen und Holz bei den Schränken und Schubladen unter- und oberhalb. Da wirkt der Küchenraum gleich viel heller und freundlicher. Auf dunklem Acryl sieht man auch nicht gleich jeden Fleck und Kratzer. Holz ist robust und langlebig. Außerdem gibt es da auch wieder unterschiedliche Holzarten, die je nachdem auch ein anderes Bild abgeben, außerdem ist es ein Naturprodukt.
    Geändert von Lobster (08.05.2018 um 09:13 Uhr)

  4. #4

    Standard AW: Welches Material in der Küche?

    Ja Edelstahl ist nicht jedermanns Sache. Mir persönlich gefällt daher Holz nicht so gut.
    Aber lass dich auf jeden Fall mal von ein paar Küchenplanern beraten, die wissen da am besten Bescheid, vor allem was das Material angeht. Ich würde auch mehrere Planer anfragen und Preise vergleichen. Oft habe sich auch in unterschiedlichen Möbelhäusern ganz andere Meinungen und Küchendesigns.
    Weil du noch nach allgemeinen Tipps zum Kauf gefragt hast, habe ich hier noch ein paar gefunden: https://www.heimgourmet.com/artikel-...kten-kuche.htm

    Stauraum und genügend Arbeitsfläche sind meiner Meinung nach die wichtigsten Kriterien einer Küche, sonst macht das Kochen schon gar keine Spaß ;D

  5. #5

    Standard AW: Welches Material in der Küche?

    Hey,

    danke schon mal für euere Tipps, habe nächste Woche schon zwei Termine bei Küchengestaltern und bin schon gespannt wozu sie mir raten. Habe auch schon ein paar Kataloge Zuhause und am ehesten spricht mich auch das Holz an. Ich denke, dass hält halt besonders lang und darauf bin ich auch aus. Es stört mich auch nicht, dass das Holz etwas pflegebedürftiger ist, wenn einem etwas wert ist, achtet man auch gerne darauf.

    Liebe Grüße

  6. #6

    Standard AW: Welches Material in der Küche?

    Die würde auch eine Holz Küche nehmen und eine Arbeitsplatte aus Stein. Vorteil von Stein ist die Langlebigkeit und enorme Wiederstandsfähigkeit von Stein (Granit, Marmor und Co). Aus diesem Grund sind Arbeitsplatten aus Naturstein im Vergleich zu anderen Materialien zwar etwas teurer, die Investition lohnt sich aber allemal. Steinarbeitsplatten sind absolut kratz- und schnittfest ist. Das heißt auf der Steinplatte kann auch ohne Brett geschnitten, gehobelt und gehackt werden. Auch das Abstellen von heißen Töpfen, Pfannen und Backblechen ist gar kein Problem. Denn Arbeitsplatten aus Naturstein sind darüber hinaus auch noch hitzebeständig.

    Steinarbeitsplatten sind auch einfach zu reinigen und absolut unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Dadurch geben Steinarbeitsplatten Schimmel, Bakterien und Co keine Chance und sind auch sehr hygienisch.
    Ein besonderer Aspekt von Steinarbeitsplatten ist die Einzigartigkeit. Wie bei uns Menschen gleicht keine Platte der anderen. Jedes Stück ist ein Unikat und macht die Küche zu etwas ganz Besonderem. Darüber hinaus ist Naturstein kein neuartiges Modematerial, sondern hat sich als zeitloses und klassisches Material bewährt. Zudem wirken Arbeitsplatten aus Stein sehr edel und luxuriös und machen aus jeder Küche ein Schmuckstück.
    Falls du dir noch weitere Einbauküchen anschauen möchtest, kannst du mal bei Möbel Heinrich schauen. Die haben einen online Küchenplaner!

  7. #7

    Standard AW: Welches Material in der Küche?

    Steinarbeitsplatten sind auch einfach zu reinigen und absolut unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Dadurch geben Steinarbeitsplatten Schimmel, Bakterien und Co keine Chance und sind auch sehr hygienisch.
    Kosten dann aber auch gleich mal das dreifache ... ist immer eine Budgetfrage. Nach oben gibt es keine Grenzen und nach unten muss man schauen, was passt und was es kostet.
    Tennessee Williams - Die Menschen früherer Zeiten waren genauso schlecht wie wir. Sie wussten es nur nicht so genau.

    Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?

  8. #8

    Standard AW: Welches Material in der Küche?

    Zitat Zitat von ChrissiLove Beitrag anzeigen
    Kosten dann aber auch gleich mal das dreifache ... ist immer eine Budgetfrage. Nach oben gibt es keine Grenzen und nach unten muss man schauen, was passt und was es kostet.
    Ja klar, das stimmt schon .. Aber dann hat man halt was auf langfristig .. muss man halt schauen, was für ein Budget man hat und danach entscheiden ..

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •