+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Vermietung einer Garage

  1. #1

    Standard Vermietung einer Garage

    Guten Abend

    auf meinem Vorplatz will ich für mich eine Doppel-Garage erstellen. Da mein Nachbar auf seinem Grundstück keinen Platz hat habe ich ihm angeboten, eventuell auch für ihn eine Garage oder Doppelgarage zu erstellen und ihm dann zu vermieten. In dem Fall wären aber noch Mehrarbeiten (zB Erdverschiebungen) zu machen und am Ende hätte ich wohl Mehrkosten von ca 30'000 - 35'000 Fr.

    Wie hoch könnte ich den Mietzins wohl festlegen?
    Was gilt es speziell zu Beachten bezüglich eines Vertrages?

    Besten Dank für eure Inputs.

  2. #2

    Standard AW: Vermietung einer Garage

    Hallo,

    ich würde sagen kalkuliere ungefähr so, dass du in 10-12 Jahren die Garage bezahlt hast. Das Problem ist: 30.000 sind schon ne Menge. Du müsstest für 10 Jahre jeden Monat 250 nehmen.. und das für eine Garage und auch noch in freundschaftlicher Nachbarschaft.. Ich würde sagen, mir wäre das eigentlich zu viel.. Bei 12 Jahren sind es immer noch knapp 210 pro Monat.

    Ich würde mir das unter der Berücksichtigung solcher Kosten auf jeden Fall noch einmal gut überlegen.

    Beste Grüße

    Bringo

  3. #3

    Standard AW: Vermietung einer Garage

    Würde die Preise in deiner Stadt auf einschlägigen Portalen vergleichen (z.B. eBay Kleinanzeigen, ImmoScout ...). In Mainz z.B. weiß ich liegen die Preise in der Innenstadt bei 90-120 Euro pro Monat. In München etwas drüber... im ländlichen Bereich kannst du vermutlich aber gar nichtmal so viel verlangen. Bzgl. Vertrag - ich hatte bisher immer Erfolg mit den Vertrags-Vorlagen vom ADAC (auch gut bei Autokauf etc.) - hier das Muster für die Garage: https://www.adac.de/-/media/pdf/rech...ietvertrag.pdf Good luck :-)!

  4. #4

    Standard AW: Vermietung einer Garage

    Besten Dank für die Antworten

    Ich bin auch auf einen Betrag zwischen 200 und 250 Fr pro Monat gekommen. Für den Standort auf dem Land ist das im Prinzip schon sehr teuer. Andererseits kommt die Fertiggarage und die Arbeiten zum Aufstellen / Einrichten gleich teuer, ob sie in der Stadt oder auf dem Land steht. Die endgültige Entscheidung muss wohl der Mieter fällen. Er hat nirgends sonst direkt am Haus die Möglichkeit eine Garage zu mieten. Ich müsste allerdings wohl auf einen langjährigen Mietvertrag bestehen. Gibt es da Richtlinien oder Gesetze dazu?

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •