+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ist ein Holzpool sehr pflegeintensiv?

  1. #1

    Standard Ist ein Holzpool sehr pflegeintensiv?

    Hallo!

    Im Sommer wollen wir uns dieses Jahr einen Traum erfüllen und uns einen Pool kaufen. Wir wollen aber nicht den Garten dafür umgraben, sondern einen Pool auf die Wiese stellen, bevorzugt einen aus Holz. Es soll alles ganz natürlich aussehen.

    Nun meine Fragen:
    Hat jemand von euch einen Pool aus Holz? Wie sieht es da mit der Isolierung aus?
    Muss man das Holz oft streichen? Holz soll ja sehr pflegeintensiv sein und der zusätzliche Aufwand beunruhigt mich etwas.
    Wie sieht es da mit der Technik aus? Wieviel Platz braucht man für Pumpe und Filter?
    Welche Größen gibt es und wieviele Leute haben dann in so einem Holzpool max. Platz?

    Fragen über Fragen. Wer weiß Antworten?

    Beste Grüße

  2. #2

    Standard AW: Ist ein Holzpool sehr pflegeintensiv?

    Guten Abend!


    Viele Fragen, hier kommen ein paar Antworten...

    Ja, es gibt Pools aus Holz und ja, ich bin mir sicher, denn wir haben einen im Garten stehen.
    Wir haben einen Aufstellpool aus Holz und er ist ca. 5x6 Meter groß. Das Aufstellen dauerte ca. 6 Stunden (für 3 Personen) und es war eine Leiter dabei, das Poolbecken selbst, ein Filter und ein Skimmer. Die Pooltechnik selbst ist versteckt und geschützt in einer separaten Hütte. So hat man sie nicht immer im Blickfeld.
    Streichen mussten wir den Pool bis jetzt auch nicht wieder. Der Pool ist ästhetisch wirklich ansprechend und wir freuen uns, wenn wir ihn ansehen.

    Ich finde, dass er eine Bereicherung für den Garten ist und kein Störfaktor (auch wenn er frei steht und nicht in der Erde eingegraben ist).

    Holzpools gibt es in verschiedenen Größen, unterschiedlichen Tiefen und Formen. Kommt darauf an, wie euer Garten sonst gestaltet ist und was ihr gerne bevorzugt.
    Wir haben unseren Pool über top-poolstore.de gekauft und uns vorab beraten lassen.

    Zum Pool haben wir uns noch ein Pool-Pflegeset dazu gekauft. Das beinhaltete einen Bodensauger, einen Kescher, eine Bürste und eine Teleskopstange. So kann man den Pool auch gut reinigen.

    Falls du noch Fragen hast – melde dich gerne.


    LG

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •