Unsere frühere Hausverwaltung hat, noch bevor Gründung unserer Stockwerkeigentümergemeinschaft, einen 10jährigen Wartungsvertrag (ziemlich teuer) für einen Lift abgeschlossen.
Zu dieser Zeit hatten wir die Hausverwaltung nicht einmal gekannt. Sie wurde uns vom Bauherr mehr oder wniger auferzwungen.
Frage: Konnte diese Hausverwaltung rechtlich solche langjärige Verträge in unseren Namen abschliessen? Sie hatte ja kein Mandat von uns. Zumal so kurz nach dem Bau die Garantie für 2 Jahre läuft. Wozo also so ein langer Vertrag?
Die Idee ist diesen Vertrag anzufechten und neue Konditionen auszuarbeiten.
Wer kann da helfen?
Vielen Danl im Voraus
Pepe