Äste abgebrochen

Hallo zusammen

Uns hat der Schnee heute Morgen zünftig überrascht. Ebenso einige Pflanzen im Garten. Der matschige Schnee hat bei drei Sträuchern und Bäumen, bedingt durch sein Gewicht, Äste abgedrückt und gespalten. :frowning:

Was macht man in einem solchen Fall? Wie weit müssen die Äste entfernt werden und muss man solche Wunden verschliessen?

Merci für eure Tipps!

Bei Sträuchern würde ich die Aeste bis zur Verzweigung zurücknehmen. Je nach Schaden musst du den ganzen Ast sägen.
Bei den Bäumen kannst du die Aeste entweder bis zum Stamm oder auf eine gesunde Verzweigung zurückschneiden.
Wenn der Strauch zu beschädigt ist, musst du ihn leider ersetzen (des Gärtners Leid, des Baumschulisten Freud…)
Sieht dann vielelicht nicht mehr so toll aus. Wenn du aber Stummeln zurück lässt, kann es zu faulen anfangen.
Die Wundverschlusspaste nur bei grossen Wunden verwenden. Gehe folgendermassen vor: mit einem gut geschliffenen Messer den Rand “glätten”, die Paste dann nur am Rand bestreichen. Früher hatte man die ganze Wunde bestrichen, aber dann hat man gemerkt, dass unter der Paste das Holz zu faulen beginnt.

Ich hoffe, es klappt

Das wusste ich echt nicht! :eek:
Vielen Dank!!

Bei uns sind bei einer Tanne ebenfalls mehrere Äste abgebrochen. Sieht scheusslich aus! Dafür haben wir nun wieder Sicht auf die Berge :fing: . Den Tipp mit der Wundverschlusspaste nehme ich gerne an!
Danke!