Auszugstisch

Guten Tag

Bei uns ist die Umgestaltung des Essbereiches in Planung. So weit haben wir uns entschieden. Was noch fehlt, ist der Tisch. Wir tendieren eigentlich zur Anschaffung eines Auszugstisches. Nun bin ich mir aber plötzlich nicht mehr sicher, ob das das Passende für uns ist. Vom Material her gefällt mir Glas sehr gut.

Was sind nach Ansicht der Forumsmitglieder die Vor-/Nachteile von Auszugstischen?

Freundliche Grüsse
Käthi

Hallo
Für mich gibt es nur Vorteile. Keine Platzverschwendung, wenn nur ein kleiner Tisch benötigt wird und bei Besuch kann er Akrakadabera auf 25 m ausgezogen werden:ohh:.

:blume:

Hallo Käthi

Pro/contra Auszugstisch gibt es meiner Meinung nach eine zentrale Überlegung: wie viele Leute setzen sich regelmässig an den Tisch? :studier: Wenn es meist gleich viele Leute sind, dann würde ich mich für einen Tisch in einer fixen Grösse entscheiden. Wenn es immer ein wenig wechselt, dann könnte tatsächlich ein Auszugstisch die Lösung sein. Falls es nur darum geht, für zwei, drei Familientreffen im Jahr vorzusorgen, dann würde ich mir überlegen, ob mir die Preisdifferenz zwischen einem Auszugstisch und einem fixen Tisch das wert ist. Oder ob ich mich in einem solchen Fall mit einem zusätzlichen (Garten- oder Klapp-)Tisch behelfen will.

Falls du dich für einen Auszugstisch entscheidest, spielt auch der Verlängerungsmechanismus eine grosse Rolle. Es gibt Tische z.B. mit Einlegeplatten. Die sind manchmal vom Material her so schwer, dass man den Tisch nicht selber verlängern kann und auf Hilfe angewiesen ist. Wichtig ist auch zu wissen, wo man die Einlegeplatten verstauen kann, wenn man sie gerade nicht benötigt. Es gibt aber auch ganz einfache Mechanismen z.B. mit im Tisch versenkbaren Platten.

Beste Grüsse,
Mondrian

Hoi Käthi

Schliesse mich Mondrian an.

Bei Glas ist das Mittelstück sicher nicht unerheblich schwer und zudem dificil zum verstauen.

Danke für all die Tipps. Ich sehe, da gibt es noch mehr zu überlegen und anzusehen, als ich mir gedacht habe. Die Investition will schliesslich gut überlegt sein.

Freundliche Grüsse
Käthi

Guten Tag zusammen

Eure Tipps zum Thema Auszugstisch haben uns schön nachdenklich gemacht.

Wir haben uns in der Zwischenzeit gegen einen Auszugstisch entschieden. Stattdessen lassen wir beim Schreiner eine Spezialanfertigung auf Mass machen. Einen Tisch, der 2.80 Meter lang ist, Tischblatt aus amerikanischem Nussbaum mit in der Mitte eingelegtem, satiniertem Glasstreifen und verchromten Tischbeinen. Wir sind immer etwa gleich viele Leute zu Besuch und den Platz für einen grossen Tisch haben wir sowieso. Und schliesslich sind grosse Tische auch was Schönes.

Danke nochmals für eure Überlegungen!

Freundliche Grüsse
Käthi

Hallo Käthi

Wäre schön, wenn du uns an deinem Glück teilhaben lässt, und vom fertigen Tisch ein Foto ins Forum stellst. Wenn das Teil auch nur halb so schön wird, wie es sich anhört, werde ich eifersüchtig!

Gruss, Alamo

Hallo,

die Auswahl des Materials von einem Tisch hängt wohl auch mit der sonstigen Raumgestaltung zusammen.
Hat man nur niedrige Möbel und ein relativ kleines Zimmer, erschlägt einen ein Holztisch vielleicht auch und Glas würde den Raum mehr durchsichtig machen.
Ist der Raum groß genug, stellt sich ja die Frage, warum überhaupt einen Ausziehtisch und nicht gleich einen normalen in der richtigen Größe, die man braucht.

Grüße Steffi