Baunebenkosten


#1

Hallo Zusammen,

wir möchten gern bauen. Hatten bereits die ersten Gespräche mit der Baumfirma, die wir selbst bestimmen können, da das Grundstück geerbt wurde.
Ansich ist mir soweit alles klar.
Das einzige was mir etwas Kopfzerbrechen bereitet sind die Baunebenkosten, die man ja nunmal als Kosten beim Hausbau hat.

Wie genau kann man die denn wirklich kalkulieren. Die Baufirma “schätzt” das mit einem Betrag, mit dem ich so gar nicht gerechnet habe.
Habt Ihr da Erfahrung machen können bzw. wie war das bei euch?