Checkliste für Umzug


#1

Hallo, der Umzug meiner Freundin war furchtbar unorganisiert und fast alles lieft schief, wurde vergessen oder nicht beachtet. Nun zieht sie noch einmal um in eine andere Stadt und die gute alte Checkliste ist wieder gefragter denn je!
Eine gute Checkliste zum Umziehen habe ich auch schon gefunden. Manchmal sind Vordrucke sehr zu empfehlen und sparen einem sehr viel Zeit. Vielleicht habt ihr noch weitere Tipps für den Umzug, noch haben wir etwas Zeit! Danke und LG :slight_smile:


#2

Hallo, ,
eine Checkliste habe ich mir auch bei jeden Umzug gemacht und ich fand das sehr gut.
ich habe aber noch zusätzlich auf jeden Karton geschrieben, wo der hin soll und natürlich was drin ist. So bleiben die Fragen der Helfer aus, die ja doch irgendwie ein bisschen aufhalten.


#3

…und wir haben zusätzlich mit farbigen zetteln und punkten gearbeitet. d.h. wir haben das was in denselben raum kommt immer mit derselben farbe zettel beschriftet, so war es gleich auf den ersten blick sichtbar. wenn man dann noch in den zimmern zettel auf den boden oder an die wände hängt auf denen geschrieben steht was wohin gestellt wird, erspart das viel fragerei, grade dann wenn das umzugsobjekt relativ gross ist.


#4

Das mit dem Zetteln klingt auch wie eine gute Idee. Ich soll am Wochenende den Umzug eines Freundes organisieren, vielleicht werde ich das dann gleich mal austesten.


#5

Man kann ja mittlerweile auch Apps auf dem iPhone für den Umzug einsetzen. Da lässt sich vieles mit organisieren, bei einigen Anbietern findet man sogar einen Kartonrechner, mit dem man eigenen Bedarf an Kartons berechnen kann. Praktisch ist die Suche nach örtlichen Ämtern und deren Öffnungszeiten, spart auch jede Menge Zeit beim Umziehen und Ummelden ein.


#6

man kann auch ein umzugsunternehmen damit beauftragen alles zu organisieren und einzupacken und am neuen ort wiederum alles so hinzustellen wie man es haben möchte, das spart viel zeit und ärger. man kann daneben auch in urlaub fahren und wenn man zurückkommt ist alles erledigt. eine variante die hier bei uns relativ häufig zum zuge kommt.


#7

Also ich wäre ohne eine Checkliste wohl niht ausgekommen. Was man so alles vergessen kann, wenn man sich nicht alles irgendwo aufschreibt…

Eigentlich hab ich so Checklisten auch für andere wichtige Sachen, aber beim Umzug hat sie mir wirklich geholfen.


#8

Eine Checkliste anzulegen ist ein absolutes Muss!!! Da kommen soviel Dinge auf einen zu; unmöglich, sonst den Überblick zu behalten…


#9

Sind gerade auch dabei eine Checkliste anzulegen, Anfang nächsten Jahres wird mit dem Umzug begonnen. Hab beim letzten mal auch eine Liste angelegt und finde auch dass es ein Muss ist.
Aber noch mal kurz ne andere Frage. Also moderne Designermöbel gibt es bei gaertnermoebel.de, dort haben wir uns letztes Jahr mal einen Schrank und eine Couch gekauft. Die sind sehr hochwertig, können die trotzdem ganz normal wie alles andere transportiert werden? Wir wollen nämlich nicht, dass da irgentwas dran kaputt geht…

Grüße


#10

Ja klar, wenn alles richtig verpackt wird, dann kannst du alles eigentlich transportieren. Gerade Gartenmöbel halten sehr viel aus :slight_smile:


#11

Einer der hilfreichsten Umzugtipps meiner Mutter: Immer den Umzugshelfern genügend Durchhalteproviant zur Verfügung stellen :slight_smile: Dann machen die auch vor einer schweren Couch nicht halt…


#12

Bier nicht vergessen :slight_smile:


#13

Für mich kommt auf die Checkliste auch, welche Post ich ummelden muss und andere organisatorische Sachen. Beim letzten Umzug hatte ich ein Umzugsunternehmen beauftragt, deswegen musste ich an gar nicht allzu viel denken, was auch mal ganz schön ist :wink:


#14

Mir hat ein Umzugsunternehmen die ganzen Wände zerkratzt aber schwarze Schafe gibt es ja überall


#15

Danke für den Link, ein Umzug steht mir auch bald bevor. Hier habe ich auch noch eine Liste gefunden, die ich ganz gut finde.

https://www.ch.ch/de/checkliste-fur-den-umzug/

Diese ist nicht allzu lang, dafür aber schön übersichtlich.

Grüße


#16

Die richtige Packtechnik ist natürlich wichtig bei sowas, uns ist ein Karton gerissen weil wir zuviele Bücher drin hatten.
Wir haben allerdings auch minderwertige Kartons gekauft.


#17

Also ich finde die sehr umfangreiche Checkliste vom Mieterverband noch gut:
http://www.mieterverband.ch/fileadmin/alle/Dokumente/Merkblaetter/mb_checkliste_umzug.pdf.
Als Mieter finde ich stellt einem der Mieterverband immer wieder super Infos zur Verfügung.

Wenn man nicht selbst zügeln möchte, ist das Portal top-offerten: Offerten für Umzug, Reinigung und Maler super geeignet um eine Umzugsfirma zu finden.
Dort kann man seine Daten 1 mal eingeben und erhält dann gleich bis zu 5 Offerten von verschiedenen Umzugsfirmen.
Ausserdem kann man dann auch die Bewertungen der vorhergehenden Umzüge der Firmen anschauen.


#18

also da hätte ich auch noch einen brauchbaren tipp für bücher, cds, dvds… in papiertragtaschen stellen. also immer zwei papiertragtaschen ineinander stellen darin dann die bücher oder halt eben cds usw. füllen aussen an der tragetasche einen zettel da steht drauf was genau drinnen ist und schon sind die büchergestelle wieder eingeräumt, geht ganz fix.

die tagstaschen lassen sich so nachher ineinander falten und auseinanderfalten wenn man sie wiederum zum einkaufen verwendet. ist auch rückenschonend um sie zu tragen, auf jeder seite eine.


#19

Ich bin letzte Woche von Lüneburg nach Hamburg gezogen. Ich dachte ein Tag Urlaub würde locker reichen - leicht verschätzt. Ich habe es zwar mit einem gemieteten Sprinter geschafft alle Sachen in die neue mitzunehmen und ein neues Sofa abzuholen, mit dem Streichen bin ich jedoch nicht fertig geworden. Die Checklisten hätten mir sicher gut getan. Diese finde ich sehr ausführlich: https://www.otto.de/rundum/umzugs-checkliste/. Erstaunt war ich, wie schnell der Wechsel des Stromanbieters geklappt hat (3 Minuten?).


#20

So viele tolle tipps, das konnte ich mal brauchen! :slight_smile: