Erfahrungen mit Rasenmährobotern gesucht


#1

Hallo,

wir möchten uns gerne für unseren Garten einen Rasenmähroboter kaufen. Dazu habe ich mir auf der Seite https://www.gartenumschau.info/ die Bewertungen von unterschiedlichen Mährobotern durchgelesen. Gerade Bosch, Gardenia und Honda sind mir dabei im Gedächtnis geblieben. Hat hier jemand von Euch Erfahrungen mit einem dieser Marken, von Mährobotern? Wenn ja, welche!?

LG


#2

Also wenn dein Garten nicht gerade 5qm² groß ist, würde ich davon abraten. Jetzt würde ich eher einen normalen Rasenmäher wie auf http://www.rasenmaeher-im-test.de/ kaufen. Sobald der Garten nämlich nicht perfekt geometrisch ist und ein wenig uneben wird das schon schwierig.


#3

Hi,
ich habe zwar selbst keinen Mähroboter, habe aber gehört, dass es empfehlenswert wäre einen speziellen Rasensamen zu säen, da dieser Rasen für die Geräte besser geeignet ist und sie ihn besser mähen können. Hat man euch beim Kauf des Mähroboters etwas darüber gesagt??
Ich kaufe Rasensamen seit einigen Jahren immer bei https://www.duenger.tv/ und habe auf ihrer Homepage auch eine Samensorte entdeckt, die für Mähroboter besonders gut geeignet sein soll.
Man sollte vielleicht auch daran denken, bevor man sich so ein Gerät anschafft, denn ich denke mal, dass der Mähroboter besonders mit stärkeren Rasen seine Schwierigkeiten haben wird.
LG


#4

Grüß Dich!

Ja, ich habe schon durchaus die eine oder andere Erfahrung im direkten Umgang mit Rasenrobotern.

Am besten du siehst dir hierzu mal diese Empfehlungen ein bisschen genauer an. Da findest du ausschließlich hochwertige Mähroboter, die ihre Arbeit auch einwandfrei verrichten.


#5

GEldverschwendungn, um ehrlich zu sein!


#6

Praktisch sind die Dinger schon. Kommt halt etwas auf die Fläche und die Beschaffenheit des Untergrunds an. Ich habe dazu einen interessanten Artikel auf hausinfo.ch gefunden:

https://www.hausinfo.ch/de/home/garten/pflegetipps/rasen-fit-in-den-sommer/maehroboter-kaufen.html


#7

Für mich nichts und auch für unseren Garten ungeeignet. Wir brauchen eher eine Sense :smiley: