Finanzierung

#1

Hi,
mal ne kurze Frage, da wir vor haben ein kleines Haus zu Bauen/ Kaufen wollte ich mal Nachfragen ob ihr ein paar Finanzierungstipps für uns habt.

Ich habe diese seite hier zu dem Thema gefunden:
familiendarlehen.net
Familiendarlehen Baufinanzierung sichert das Zuhause!

Wäre super wenn ihr was habt…

Grüße
Mark

0 Likes

#2

Hallo,

ich kann dir raten, anstatt die Kautoin Bar zu zahlen eine Mietkautionsbürgschaft zu nutzen. Könntest beispielweise Wertsachen verpfänden und trotzdem weiter nutzen. Dann hast du gleich mehr finanziellen Spielraum bei anderen finanziellen Entscheidungen, da du kein Eigenkapital einbringen musst:cool:.
Kannst es auch nochmal genauer auf dir-info.de nachlesen.
Viel Glück bei deinem Weg ins Eigenheim !

0 Likes

#3

Finanzierungstipps, da gibt es nicht viel zu schreiben.
Wichtig ist als erstes mal das man so viel Eigenkapital hat wie nur möglich. In der Regel spricht man davon 20-30% der Kaufsumme als Eigenkapital zu haben, mehr ist jedoch besser. Als Eigenkapital Wie man da nachlesen kann gehört zum Eigenkapital folgendes: Bargeldbestände, Bausparguthaben, Lebensversicherung, Wertpapiere, Tagesgeld und Festgeld, Bestände auf dem Girokonto, falls vorhanden auch Gold und Silber.

0 Likes

#4

Ich habe mich bei meinem letzten größeren Anschaffungsprojekt für einen Kredit aus der Schweiz entschieden. Glücklicher Weise war ich damals in der Schweiz berufstätig, somit ging das mit dem Kredit realtive einfach und unkompliziert. Ich habe mir bei verschiedenen Kreditinstituten Inforationen zu Zinsen usw verschafft, und ich muss sagen unterm Strich finde ich das ein Kredit aus dem Ausland für mich persönlich die beste Lösung war.

0 Likes

#5

Einen Kredit aus der Schweiz? Wieso genau ist dieser unbedingt besser als ein deutscher?

0 Likes

#6

hallo lapsa - veilleicht wiel der fragende forumsteilnehmer in der schweiz zuhause ist - das wäre eine möglichkeit. ich würde als schweizer auch keinen deutschen kredit nehmen, da ich mich mit den gepflogenheiten in deutschland zu wenig auskenne, mindestens was kredite betrifft.
gruss zoran

0 Likes

#7

Bis vor einigen Jahren war die Baufinanzierung ohne Eigenkapital – oft auch als Vollfinanzierung bezeichnet – praktisch nicht denkbar. Banken verlangten von privaten Bauherren für die Finanzierung von Wohneigentum mindestens 20 bis 30 Prozent Eigenkapital. Diese Prozentsätze gelten bis heute als Faustregel für eine ideale Baufinanzierungsstruktur. Allerdings sind sie keine notwendige Bedingung mehr, um Immobilienkredite zu erhalten. Eine Baufinanzierung mit wenig oder ganz ohne Eigenkapital ist durchaus möglich. Also wenn du kein Eigenkapital hast, was nicht die bessere Option ist. Hier hast du eine tolle Webseite: Bauzinsen-Vergleich
Da kannst du dir schön alles ausrechnen lassen, bauzinsen usw.
hoffe das kann dir weiter helfen und anderen auch.
Gruß an alle.

0 Likes

#8

Mit den Einsparungen aus der Mietkaution wirst du kaum einen Hausbau finanzieren können. Die Finanzierung ist allerdings gar nicht mehr so schwierig, wie vor einigen Jahren noch. Die Miete ist oft teuer als die Kreditrate. Einfach mal durchrechnen lassen: https://www.aktuelle-bauzinsen.info/anfrage-baufinanzierung/

0 Likes

#9

Hello,

unter dieser (http://www.kreditrechner-kostenlos.ch/kreditvergleich/) findest du die Möglichkeit einen günstigen Kredit zu suchen, das ist meiner Meinung nach noch immer die günstigste Variante, um schnell an ein eigenes Haus zu kommen, wenn du denn nicht über genügend Eigenkapital verfügst.

Gruß

0 Likes

#10

Hallo,
also ich denke auch, dass umm die Finanzierung auf gesunde Füße zu stellen, zumindest ein Eigenkapital von rund 20 Prozent der gesamten Baukosten vorhanden sein sollte.

Zudem sollte man gut prüfen, ob die monatlichen Raten langfristig getragen werden können und ob noch genug Geld für das alltägliche Leben bleibt. Bedenke aver auch, dass die Belastungen sich gegebenenfalls erhöhen können durch Wegfallen von Fördergeldern oder durch das Erhöhen der Zinsen zu einem späteren Zeitpunkt.

0 Likes

#11

Hier sollte ein ordentlicher Baukredit ran. Die Zinsen sind gerade sehr niedrig. Die meisten Rechner im Internet haben allerdings keine speziellen Baukredite. Den gibt es nur für wirklichen Neubau. Falls andere Anschaffungen rund um den Haushalt zu tätigen sind, kann ein normaler Kleinkredit weiterhelfen. Die Zinsen sehen da allerdings schon nicht mehr so rosig aus (Quelle).

0 Likes

#12

Mal so als allgemeine Info, für alle, die in Deutschland leben. Dort hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass Banken bis zurück zum Jahr 2004 Kreditbearbeitungsgebühren zurückzahlen müssen. Das kann einfach bei der Bank beantragt werden. Hier gibt es eine kostenlose Vorlage dafür. Details ausfüllen und abschicken und die Bank wird in aller Regel die Gebühr zurückerstatten, auch wenn es wohl etwas dauern kann, da das einige tun werden!

0 Likes

#13

Ja, davon hab ich auch gelesen, aber das gar nicht weiter verfolgt, muss ich sagen. Danke dafür auf jeden Fall. Werde mal schauen, wo ich welche Gebühren zahlen musste, die ich zurückfordern kann. Mal schauen, ob da ein langes Wochenende drin ist.
Was anderes: Auf beamte.net hab ich gelesen, dass man mit Beamtenstatus bessere Kreditkonditionen bekommt. Ist das so? Und wenn ja, warum ist das so? Ich meine, letztlich ist das doch auch “nur” ein Job.

0 Likes

#14

Hallo mustan,

hast du schon mal über Festhypotheken nachgedacht? Meine Frau und ich haben selbst sehr gute Erfahrungen damit gemacht und sind bist jetzt mit unserer Festhypothek seit 3 Jahren sehr zufrieden.

Hausinfo hat hier selbst nochmal die Vor- und Nachteile gegenübergestellt. Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiter helfen.

Liebe Grüsse von Klaus

0 Likes

#15

Wir haben für die Finanzierung damals den Bauzinsen Vergleich auf Top-Finanziert.de genutzt und haben dadurch damals das beste Angebot erhalten. Allerdings sollte man sich auf jeden Fall sehr gut über eine Baufinanzierung informieren & gut vergleichen, da die richtige Finanzierung sehr wichtig ist.

0 Likes

#16

Da ich mich wegen einer ähnlichen Frage erst vor kurzem viel übers Thema informiert habe, habe ich auch eine gute Seite gefunden, die sehr informativ erscheint. Schau mal auf http://www.kredit.life/baufinanzierung/ und sieh dir die Tipps rechts an, sowie den ganzen Beitrag ansich. Kann aufjedenfall nicht schaden, da echt viel drinsteht zum Thema Baufinanzierung. Ein professionelles Beratungsgespräch ist aber auch nicht zu verachten! :slight_smile: Zudem solltest du, wie die anderen bereits erwähnten, wirklich mindestens 15-20% Eigenkapital besitzen. Das vereinfacht vieles und macht den Kredit insgesamt wesentlich günstiger.

Überlegs dir halt :slight_smile:

Grüße

0 Likes

#17

Wie kann man denn eine BAFA Förderung bekommen, bzw. am besten beim Hausbau nutzen? -> BAFA Förderung beim Hauskauf nutzen

0 Likes

#18

Hallo, ich denke du brauchst unbedingt einen Kredit aber bevor mussst du verschiedene Kreditformen bearbeiten und für dich die beste auswählen. Ich benutze selber Kreditvergleich24 und hier finde nötige Information zu Krediten.

0 Likes

#19

Also wenn man gar keine Ahnung hat von der Finanzierung eines Eigenheimes, sollte man sich beraten lassen. Es gibt viele Vergleichsportale für Kredite und Finanzierungen. (Wie bereits von den anderen erwähnt)

Am besten ist es, sich an den Beraten seines Vertrauens zu wenden und sich bis ins Detail beraten zu lassen. Da kann man auch Fragen stellen und nachhaken, wenn man etwas nicht versteht. Denn das Thema Finanzierung/Hausbau ist ja doch sehr weitreichend.
Vorab, wenn bereits der Preis der Wunschimmobilie und die Höhe des Eigenkapitals bekannt ist, kann man sich online auch schon ausrechnen lassen, was man in welcher Zeitspanne monatlich zurückzahlen muss (inkl. Aufschlüsselung der Zinsen). z. B. bietet Schwäbisch Hall so einen Rechner an: https://www.schwaebisch-hall.de/service/rechner/baufinanzierungsrechner.html
Kann nicht schaden, das mit zum Beratungsgespräch zu nehmen. Dann hat der Ansprechpartner auch eine Grundlage.

0 Likes

#20

Wenn du genauere Berechnungen für die Finanzierung durchfühlen willst, empfehle ich dir die Seite https://www.rechner2go.de/. Unter der Rubrik Versicherung/Finanzen findest du eine große Auswahl verschiedener Finanzierungsrechner - u.a. auch einen Baufinanzierungsrechner.

MfG

0 Likes