Garagenauffahrt: Ölfleck auf Strasse

Hallo Zusammen
Hoffe mal, das passt hier rein --> Umgebung.:confused:

Mein Wägelchen hatte eine zeitlang ein Öl-Leck und einen entsprechenden Felck auf dem Teer hinterlassen. Zuerst habe ich mit Katzenstreu entgegengewirkt (oder besser gesagt versucht), und dann das Auto geflickt…

Weiss jemand wie und ob ich die Flecken wieder wegbringe? Schrubben:idee: :boing:

Danke und Gruss
Johnny

Hallo Johnny

Da Teer und Schmieröl aus derselben Substanz bestehen, dürfte eine restlose Reinigung wohl kaum möglich sein, zumal sich beides auch noch zu verbinden pflegt. Allerdings bleicht die Zeit - oder vielmehr die Sonne - den Fleck nach und nach wieder aus. Ich denke, hier hilft Geduld am besten weiter.

Grüsse
Hausgeist

Das gleiche ist mir auch mal passiert. Glücklicherweise war der Fleck frisch und ich habe mir so eine “Ölfleck-Vernichter”-Flüssigkeit gekauft (weiss den Namen leider nicht mehr). Die konnte ich mit einer Bürste auf der betroffenen Fläche einreiben, einwirken lassen, mit Wasser abspülen. Musste ich zweimal wiederholen, hat aber dem Flecken so ziemlich den Schrecken genommen… :smiley:

Keine Ahnung, wie es aussieht, wenn der Flecken schon älter ist. Ich würde mich mal bei einem Garagisten oder im Farbenfachhandel wegen dem Mittelchen schlau machen.

War das der Wagen, den du im Ava hast :slight_smile:
Ach diese Engländer. Wenn sie nicht Öl verlieren, dann haben sie keines mehr drin…

Vielen Dank Ihr Lieben
Das ging ja mal wieder zackig hier! :toll:

Habe heute Morgen im Teleshoppping… (ich weiss :Haha: …hatte noch 5 min Zeit bis der Zug fuhr) ein Mittelchen gesehen, dass alles wegzaubert. Leider nicht den TV-Moderator, aber eben auch Teer und Ölschmutz. Wenn ich nicht wüsste, dass das alles Humbug ist, ich hätts bestellt.

Werde mal in der Garage nachfragen, und sonst auf die Sonne warten:sonne:

Greets
Johnny