Grillzeit

Das wunderbare Frühsommerwetter bringt es mit sich: Die Herren Grillmeister laufen bereits zur Bestform auf. Ist ja unglaublich, was das an so einem schönen Pfingstwochenende zusammengegrillt wird! :ham:

Mich persönlich störts überhaupt nicht, ich kann mir aber vorstellen, dass bei dieser Rauchentwicklung die Nachbarschaftsstreitigkeiten aus dem Ruder laufen. Bevor ich nun meinen alten Holzkohlengrill entsorge, brauch eich Rat. Bei all den Grillvarianten und Preiskategorien bin ich ziemlich unsicher geworden: Holzkohle, Gas, Elektro? Was ist so ein Gasgrill für 100.- wert? Ist man mit Elektro nicht am flexibelsten und und und? :look:

Fragen über Fragen - würde mich über ein paar Tipps freuen!

Gruss, Hausi

Ich selber grille nicht, ich lasse grillen… :smiley:

Wenn ich aber so bei Nachbars und bei Freunden Rundschau halte, so haben die ausschliesslich Gasgrills - und nicht gerade die kleinsten. Eine Ausnahme ist der Nachbar vis-à-vis: der heizt seinen Feuerkorb mit Holz ein und “beschenkt” das restliche Quartier mit Rauchschwaden.

Wenn ich selber grillieren würde, dann würde ich mir einen Elektrogrill anschaffen - ich bin absoluter Techtrottel und da mache ich einen schönen Bogen ums Gas…

Grüsse
Blue

Hallo Blue

Ich glaube, technisch muss man betreffend Gasgrill nicht so viel auf dem Kasten haben, aber ich habe auch einen Heidenrespekt vor Gas. Elektro erscheint mir auch die sicherste und flexibelste Variante, aber weiss jemand, ob das Fleisch dann auch noch nach Grill schmeckt? Sonst kann ich das Schnitel auch direkt in die Pfanne schmeissen :wink:

Thx, Hausi

Tja, die Servelat vom Holzkohlegrill lässt sich geschmacklich wohl kaum toppen. Aber eben, bis angeheizt und die Glut schön rot ist, das dauert - lässt einem aber auf der anderen Seite schön Zeit, einen Apéro zu nehmen :slight_smile:

Wie gesagt, im Bekanntenkreis dominieren die Gasgrills. Einfach, schnell und gut zu reinigen. Vom Preis haben die meisten schon etliches mehr als die hundert Franken gekostet. Hängt glaubs auch davon ab, ob der Grill eine Piezo-Zündung hat oder nicht. Aber wie gesagt, bin Laie.

Grüsse,
Blue

Gut zu reinigen? Wie kommst du denn darauf? :studier: Ich finde, diese Teils sind allesamt immer weniger gut zu reinigen. Letztes Jahr habe ich meinen Gasgrill entsorgt. Er war schlicht zu dreckig, weil man ihn eben nicht an allen Orten richtig reinigen konnte. Und jetzt habe ich mir vor zwei Wochen einen Elektrogrill zugelegt. :ham: Nicht billig, was das Teil, und dann freust du dich genau bis nach der ersten Wurst, wenns an die Reinigung geht. :sauer:

Meint ihr, man könne die “Heizstange” rausnehmen? Fehlanzeige! Aus Sicherheitsgründen… Es ist jedenfalls dafür gesorgt, dass kein Putzlappen und keine Bürste Platz hat, um darunter zu reinigen. Ich geb dem Sch… eine Saison. Und mir auch! :mad:

Dr. House

Ich sage nur, alles besser als Holzkohle! Natürlich riecht das alles viel besser, aber ehrlich gesagt - mir geht der ganze Grillsport, der da jedes Jahr, wenn die Temperaturen mal auf 10 Grad steigt, aufgeführt wird, einfach ärgerlich.

Ich will einen Grill, ich will den grösseren Grill! Wer hat den grössten Grill? Mein Gott, seht euch mal in den Quartieren um! Was früher Satellitenschüsseln sind jetzt Grills. Einfach lächerlich! :mad:

Guten Appetit
cucaracha

Wo Cucaracha recht hat, hat Cucaracha recht. Vielleicht etwas am Thema vorbei, aber es hat was :smiley:

Dr. House