Haarausfall warum?


#1

Hallo zusammen,

ich komme grade vom Arzt, weil meine Haare extrem ausfallen in letzter Zeit. Der Arzt konnte nichts ungewöhnliches feststellen und hat mir jetzt Nahrungsergänzungsmittel empfohlen. Ich habe hier aber auch einige Mittel gesehen, die das Haarwachstum fördern. Kennt sich jemand damit aus und hat vielleicht schon etwas ausprobiert? Ich möchte jetzt nicht Unmengen Geld investieren und am Ende keine Wirkung sehen.

Danke euch!


#2

Das kann viele Ursachen haben z.B. Stress, ist eines der Hauptgründe. Gibt es da irgendwo Probleme? Privat oder auch Beruflich, sonst irgendwelche Sachen, worüber du dir Gedanken machst? All das und noch zahlreiche andere Auslöser können Haarausfall herbeiführen.


#3

Ich empfehle Minoxidil :wink:


#4

Ich habe mit Minoxidil gute Erfahrungen gemacht.


#5

Leider haben Männer das eine oder andere Problem. Aber mit Tinkturen kann man das schon angehen. Ein Freund von mir hat ganz andere Probleme er hat den Phallosan Forte Test gelesen und will jetzt sich das Teil kaufen. Oh man. Also für mich wäre das nichts. Aber wie gesagt 5% Minoxidil sollte bei dir bei regelmäßiger Anwendung gut helfen.


#6

Hast du denn schon von Schwarzkümmelöl gehört? Bin mir nicht sicher, ich glaube aber das ich auf https://www.gesundeswunder.info/ lesen konnte, das es sehr gut als Haarpflegemittel ist und auch gegen Haarausfall helfen kann. Auch wenn ich falsch liege, lohnt es sich eine Flasche im Haus zu haben, da es sehr viele positive Wirkungen auf die Gesundheit hat. Schau dich da mal nach Infos über das Öl um.

Auf https://www.kraeuterland.de/schwarzkuemmeloel.html kannst du es dann auch ziemlich günstig bestellen, ich kaufe da immer meinen Manuka Honig und hatte auch nie etwas zu meckern

LG


#7

Ich selbst hatte auch das Problem, dass sich beim Kämmen unheimlich viele meiner Haare lösten…
Sicherlich gibt es einige gute Produkte dagegen wie Alpecine (oder wie sich das nennt) und Co.
Meine persönliche Empfehlung ist es aber lieber auf günstige Discounter Haarprodukte zu verzichten, die oftmals Parabene, Sulfate und Co. aufweisen.
Diese lassen keine Nährstoffe mehr an die Haarwurzeln kommen, durch diese “chemische Schutzschicht” und damit sterben Haarzellen auch mal aus und fallen damit aus.
Tipp: Probiere mal eine selbstgemachte Haarkur (Avocado & Honig vermalmen und für 30min auftragen) hat bei mir wirkliche Wunder bewirbt und zudem weiß man einfach was drin ist. :wink:

Hoffe konnte dir helfen!


#8

Lieber Phillip, so hat es bei meinem Mann damals auch angefangen. Viel dabei gedacht haben wir uns nicht! Der Ausfall hat bei ihm aber leider nicht gestoppt! Wir sind dann zu einem Spezialisten gegangen und die haben eine bestimmte Unverträglichkeit und einen zu geringen Testo-wert festgestellt und er hat sich dann hier (https://biohairclinic.com/haartransplantation-tuerkei-forum/) wieder richten lassen. Seitdem ist alles gut und er lebt mit dieser Unverträglichkeit!


#9

Wie ist hier der aktuelle Status? Sind alle Haare wieder da oder fallen sie immer noch aus?


#10

Ich kann dir etwas über die Ergänzungspräparate erzählen, die dein Arzt dir verschrieben hat. Ich selber litt nämlich ne Zeit lang unter Haarausfall. Bin so wie du damals auch gleich zum Arzt, welcher mir wie in deinem Fall Nahrungsergänzungsmittel in Form von Aminosäurekapseln verschrieben hat - mit Erfolg!

Neben den Ergänzungsmitteln empfiehlt es sich bei Haarsaufall außerdem noch Spurenelemente (wie Kupfer oder Zink), sowie zusätzlichen Vitamine über das Essen oder eben als Präparat zu sich zunehmen, um das Haarwachstum wieder zu fördern. Bei mir hat’s glücklicherweise geholfen. Falls es dich interessieren sollte, hier ein Ratgeber, der dir die Dinge im Detail erklärt: https://aminosaeuren.org/haarausfall/


#11

Es gibt generell sehr viele Ursachen, warum es zu einem Haarausfall führen kann.
Störungen im Stoffwechsel: Ausgelöst durch Insulin-Resistenz, Fehlfunktionen der Schilddrüse und ähnlichen Erkrankungen
Hormonschwankungen durch Menopause, Schwangerschaften, Wechseljahre oder hormonelle Verhütung bei Frauen
Eine ganze Reihe von Medikamenten
Vergiftungserscheinungen etc.
Laut meiner Recherche kann Schwarzkümmelöl helfen. Schwarzkümmelöl ist bekanntlich anti-oxidativ, entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem. Bei regelmäßiger Einnahme kann es auch die Stimmung aufhellen und die Psyche stabilisieren: Die Widerstandsfähigkeit gegen Stress nimmt zu. https://www.schwarzkuemmeloel-info.com