Haus im Ausland - Steuerfolgen?

Liebes Forum

Wir haben letztens ein Haus in Italien erworben - traumhaft!!

Nun stellt sich bei uns die Frage der Steuern. Wie uns damals bei der finanziellen Vorbereitung gesagt wurde, müsse das Haus nur in Italien versteuert werden.

Stimmt das?

Herzlichen Dank und viele Grüsse
Karina

Hallo Karina
Stimmt! Die Besteuerung von Objekten findet immer am Ort statt, wo das Objekt ist. Also in deinem Fall in Italien.

ABER: Den Wert der Liegenschaft musst du auch in der Schweiz angeben, welcher dann in der Berechnung des Progressionsansatzes eingerechnet wird.

Gruess
Johnny

Ach ja, wunderbar.:rolleyes: Welche Region wenn ich fragen darf?

Noch was:
Falls ihr die Liegenschaft vermietet, muss auch der Ertrag angegeben werden!

Marie B.

Hallo Zusammen
Klinke mich gleich mal in die Diskussion mit ein.

Wie sieht es denn mit dem Abzug des Liegenschaftsunterhaltes aus? Kann ich den auch in der Schweiz angeben? Wird der auch an der Progression angerechnet?

Danke

Geri

Hi Geri
Mit den Unterhaltskosten ist es gleich wie mit den Erträge. Die kannst du auch angeben und sie werden dir der Progression angerechnet.

Gruess
M

hallo zusammen,

und wie verhält sich das, wenn man ein Haus in Kenya erwirbt? Gilt das das double treaty auch?

Gruss
Gardi

War noch nie in Kenya, aber ich denke, dass man dort auch Steuern zahlen muss:D

Bei der Progressionsanrechnung geht es ja darum, deine Vermögenswerte anrechnen zu lassen. Ob das in Italien oder Wagadugu ist spielt m.E. keine Rolle. Ausser das die eine Liegenschaft, letztere, wahrscheinlich einfacher geheimzuhalten ist:-)

M

Liebe Marie
wir haben unser Haus in den Marken, in der Nähe von Ancona! Wirklich traumhaft.

Vielen Dank für Eure Antworten! Das mit den Unterhaltskosten ist auch super!
:toll:

Viele Grüsse
Karina