Haus verkaufen, Wohnung mieten oder kaufen?

#1

Guten Tag,

Gerne frage ich um Unterstützung an:

Ausgangslage:
Meine Kinder sind ausgezogen und ich möchte mein Haus verkaufen und danach in eine kleinere Wohnung ziehen.

Entscheidungsprobleme
Durch den Verkauf des Hauses und dem Ersparten hätte ich genügend Eigenkapital um Wohneigentum zu finanzieren. Mein jährliches Einkommen ist mit ca. 30’000 jedoch sehr gering und kann mir vorstellen, dass dies auch eine Herausforderung bei der Mietwohungssuche darstellt.

Was wäre in meiner Situation also besser: 3 1/2 Zimmerwohnung zu mieten oder zu kaufen?

Besten Dank für Eure Feedbacks.

0 Likes

#2

Hallo,

ich bin in der Regel immer für Kaufen vorausgesetzt das nötige Geld ist vorhanden. Wenn die Kinder bereits ausgezogen sind, wäre das auch eine gute Investition für sie irgendwann. Ich würde mich allerdings aber auch mal Leuten in Kontakt setzen, die wirklich Ahnung davon haben. Kenne eine gute Hausverwaltung in Köln. Könnte mir vorstellen, dass sie bei einer Anfrage grundsätzlich einige Tipps zu diesem Thema geben können.

0 Likes

#3

Hallo,
was ist den dir lieber? Ich denke das sollte doch ausschlagend sein. Dein Wunsch sollte ja berücksichtigt werden, das ist meine Meinung. Willst du den dort sesshaft werden? Oder kannst du dir doch noch Vorstelen mal umzuziehen? Dennoch würde ich lieber eine Immobilie kaufen anstatt zu mieten. Natürlich ist das Geld ja der erste Anhaltspunkt denn wenn man nicht genügend hat kann man auch nicht kaufen. Aber wenn man bedenkt das man 10 Jahre Miete zahlt dann sind das knapp 100000€ (ich nehme mal an das eine 3 ½ Zimmerwohnung um die 1000€ im Monat kostet). Aber wie schon gesagt am Ende entscheidest du :slight_smile:
Liebe Grüße

0 Likes

#4

Hallo,
also ich würde sagen wichtig ist was du willst und was dir gefällt. Was aber auch noch wichtig ist wo du kaufen oder mieten willst. Je großer die Stadt des so teuer wird es beim Kauf oder mieten. Ich habe mir letztes Jahr eine Wohnung in Mannheim gekauft. Auf der such nach einer Immobilien bin ich auf diese Webseite gestoßen. Man muss natürlich viel Zeit und am Ende Geld investieren aber ich bin der Meinung das sich kaufen am Ende lohnt :slight_smile:
LG

0 Likes

#5

Ja wichtig ist was du willst aber haus kaufen ist immer bisschen einfacher :wink:

0 Likes

#6

Hallo,

Da in der Schweiz, die Mieten deutlich höher sind als 1000 pro Monat und auch die Zinsen tiefer, macht es finanziell sicher Sinn das Haus zu verkaufen. Zusätzlich wirst du dein Haus heute wohl mit einem grossen Gewinn verkaufen, da die Preise in den letzten 10 Jahren stark gestiegen sind. Weiter hättest du bei einem Kauf einer kleineren Wohnung auch noch finanzielle Reserven. Aber wie alle anderen schon gesagt haben deine persönlichen Bedürfnisse spielen natürlich eine grosse Rolle. Ich würde das Haus verkaufen und eine kleine Wohung kaufen. Wenn du verkaufen möchtest, findest du hier einen guten Immobilienmakler https://www.immobilienmakler-zürich.ch/ -bin gerade am Hausverkauf mit einem Maklerbüro, dass ich dort gefunden habe. Drücke dir die Daumen :slight_smile: LG

0 Likes

#7

Oh ja, leider sind die m2 Preise stark von der Stadt abhängig. Wer sich beispielsweise in München ein Eigenheim kaufen möchte, der muss tiefer in die Tasche greifen, wie ein 80k Stadtbewohner. Ordentliche Bauträger kann ich nur empfehlen, ohne die geht es oft in die Hose und kostet unnötig viel Geld > wir reden hier von der Schweiz oder? < Hab mir vor meinem Kauf ernsthaft Gedanken darüber gemacht, wem ich das anvertraue. Bin durch einen bekannten auf zahlreiche Wohnungen gestoßen, die sie im netz recherchiert hat. Bekam mir sehr gut!

Grüße und viel Erfolg

0 Likes

#8

Ich sehe das so. Du verkaufst dein Haus, wofür du wahrscheinlich mehr bekommen wirst, als ein Wohnung jemals kosten wird. Was hat das also mit deinem Einkommen zu tun? Oder ist das Haus nichts mehr Wert? Bekannte von mir haben das auch gemacht. Haus verkauft und mit dem Kapital über https://www.lifull-immofinder.de/wohnung/ eine Wohnung gefunden und diese auch gekauft. Am Ende hatten sie sogar noch ein paar Euro übrig. Aber du sprichst ja von Startkapital, somit gehe ich von aus, dass dein Haus nicht mehr soviel abwirft, um eine Eigentumswohnung zu kaufen. Warum vermietest du das Haus nicht einfach?

0 Likes

#9

Vermieten ist eine echt gute Alternative, auch für den Lebensabend.

0 Likes

#10

Hallo,

es kommt darauf an und pauschal kann man soetwas eigentlich nie genau sagen!
Falls die Immobilie in keinem guten Gebiet steht und minderwertig ist, dann würde ich immer sagen
die Immobilie jetzt verkaufen .

0 Likes

#11

hm ich würde dann eine wohnung mieten
wäre meine meinung kann ja sein des es einem dort nicht gefällt und dnan vielleicht noch mal umziehen möchte

0 Likes

#12

Ich sehe das so. Du verkaufst dein Haus, wofür du wahrscheinlich mehr bekommen wirst, als ein Wohnung jemals kosten wird. Was hat das also mit deinem Einkommen zu tun? Oder ist das Haus nichts mehr Wert?

Die Frage stelle ich mir auch gerade. Scheint aber niemanden aufzufallen. Zu viele unerfahrene Nutzer hier. -.-

0 Likes

#13

Ich sag immer, dass wenn man etwas mehr Geld oder Budget hat, man eigentlich auch gleich ein Mehrfamilienhaus kaufenkann,
das hat den entscheidenden Vorteil, dass man im Nachhinein diese Wohnungen auch wieder vermieten kann.

0 Likes

#14

Servus

Was war denn nun ? Hast du gekauft, verkauft oder was auch immer ? :d
Ich persönlich beschäftige mich auch damit und habe bereits einige Informationen im Internet gefunden.
Bin dabei dann auch auf den Gedanken gekommen; den Immobilie schätzen lassen zu wollen.
Das habe ich gemacht und beim Verkauf auch wirklich einen guten Preis bekommen.

Ich persönlich würde ja eine Wohnung kaufen - wenn man die Möglichkeit hat.
Wenn nicht dann sollte man halt mieten.

0 Likes

#15

Hey,

ob du schließlich eine Wohnung miestest oder kaufst, musst du selbst herausfinden. Langfristig ist ein Kauf natürlich sinnvoller, weil man irgendwann die Kosten abbezahlt hat. Bezogen auf das Verkaufen des Hauses würde ich dir schon empfehlen, einen Makler hinzuziehen. Dieser kostet natürlich auch ein bisschen was, aber dafür läuft alles ganz professionell ab. Ich selbst habe mal auf diesen kompetenten Berater zurückgegriffen, als wir uns im Raum Kassel eine Immobilie zulegen wollten.
Mit der Abwicklung waren meine Familie und ich sehr zufrieden.

Lieben Gruß

0 Likes

#16

Ich würde immer eher zu kaufen als mieten tendieren. Was die Mieten in Deutschland betrifft kann man sich ja vor allem in Ballungsräumen dumm und dämlich bezahlen. Dann lieber was eigenes besitzen und wissen wofür man sein Geld ausgegeben hat. :wink: Selbstverständlich muss man dafür das nötige KLeingeld besitzen um nicht ewig verschuldet zu sein, aber mal ehrlich: So ein Haus wäre es doch sicher wert!

Alleine wenn ich das Meer im Hintergrund sehe und den coolen Pool im Garten würde ich am liebsten sofort in den Urlaub fahren. Was das wohl für ein Gefühl sein muss ganzjährig oder zumindest halbjährig dort zu leben… Also ich würde dafür sofort mein Geld ausgeben, wenn ich es hätte. Das ist ein wahres Stück Luxus, aber im Alter kann man sich das doch eigentlich gönnen (sofern man seeehr fleißig arbeiten war ;)).

0 Likes

#17

Hallo,
nach dem meine Schwester und ich ausgezogen sind, haben meine Eltern das Haus verkauft und sich eine kleine Wohnung in Dortmund gekauft, denn es lohnt sich mehr eine Wohnung zu kaufen, anstatt sie zu mieten. Da sie vom Kauf und Verkauf keine Ahnung hatten, haben sie sich die Hilfe eines Maklers geholt. Der Immobilienmakler hat ihnen beim Verkauf des Hauses und beim Kauf der neuen Wohnung geholfen. Das Haus haben sie zu einem wirklich guten Preis verkauft, so dass sie sich eine gemütliche und bequeme Wohnung kaufen konnten. Den Immobilienmakler in Dortmund haben se im Netz gefunden. Wenn ihr mal auch etwas kaufen oder verkaufen wollt, solltet ihr die Hilfe eines Profis auf seinem Gebiet aufsuchen und zwar eines Immobilienmaklers.
Gruß

0 Likes

#18

Hallo,
ob man jetzt sein Haus verkaufen und eine Wohnung mieten oder kaufen möchte, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Auf lange Sicht gesehen, ist es sicher Vorteilhaft sich eine Wohnung zu kaufen. Aber man sollte sich diesbezüglich am Besten mit einem Profi beraten. Damit ist man dann auf der sicheren Seite. Falls du eine Empfehlung für so einen Profi brauchst, dann kann ich dir dieses Unternehmen empfehlen. Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg! Egal wofür du dich schlussendlich entscheidest.

0 Likes

#19

Moin,

hast du schon etwas gekauft oder gemietet? Falls du immer noch Hilfe benötigst, hoffe ich, dass ich dir weiterhelfen kann die passende Wohnung oder Haus zu finden?

Woher kommst du eigentlich? Persönlich habe ich vor kurzer Zeit Renditeimmobilien gemietet und die Renditeimmobilien habe ich bei profi-partner.de gemietet. Neben der Vermietung kann man bei ihnen auch eine Wohnung kaufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Preise ihrer Immobilien sind einfach Hammer und daher kann ich ihre Dienste nur weiterempfehlen! Sicherlich werden sie dir behilflich sein, die passende Wohnung zu finden!

LG

0 Likes

#20

Als die Kinder aus dem Haus waren, haben wir uns entschieden das Haus zu verkaufen und etwas Kleineres für uns zu kaufen. Wenn man das richtig machen und das Maximale erreichen will, sollte man sich an einen Makler wenden der sich mit dem Immobilienmarkt vor Ort auskennt. Uns hat das Maklerbüro unter www.carsten-frick.de sehr viel geholfen. Nach dem Hausverkauf und dem Kauf einer 2 Zimmerwohnung im selben Ort, blieb uns genug Geld übrig um auch noch ein Luxuswohnmobil zu kaufen mit dem wir jetzt oft in Urlaub gehen können.

0 Likes