Heizung fällt aus und keine dichten Fenster

Hi liebe Leute,

meine Heizung hat mir bei den Minusgraden zu Jahresbeginn wirklich keine Freude gemacht. Ich musste nämlich bibbern, obwohl die Heizkörper schon fast kochten. Denn die Räume in meiner Wohnung wollten einfach nicht warm werden. Jetzt wird es ja nach einer langen, warmen Zeit wieder kalt und daher haben diese Reflektionsfolien auf dem Bild mein Interesse geweckt. Was halten die her? Ich wollte doch mal einen Test starten, da die Dinger ja ganz erschwinglich sind. Ach ja und was habt ihr mit euren Fenstern gemacht, damit die schön dicht sind und keine Zugluft durchkommt?

Bye

Versuch es doch einmal mit einem B2B Verzeichnis und schreib systematisch Firmen an. Da es sich ja in der Regel um recht günstige Produkte handelt, kannst du einfach mal eine Reihe von Lösungen probieren. Auch innovative Ideen. Mitunter suchen die soagar Produkttester. Oder gib Dich als Händler aus.:cool: Grunsätzlich solltest Du aber eher Deine Fenster dicht bekommen, bevor Du mit Reflektionsfolien arbeitest. Oder ist es wirklich die Dämmung der Wände?

Hallo erstmal an alle,
also ich würde lieber mal einen her holen der Ahnung hat und der soll dich dann beraten, denn so wie du deine Situation schilderst ist es ja ein sehr ernst zu nehmender Fall.

hmm, und was hast du dagegen machen können, ich mein, spätenstens jetzt musst du eine Lösung haben, sonst bibberst du weiter. :wink: