Holz oder Kunststoff-Fenster?

#1

Hallo,
wir bauen gerade unser schönes Eigenheim. Die Frage ist nun ob wir Holz oder Kunststoff-Fenster verwenden. Gibt es Nachteile bei Holz? BZW. wie sieht es hier mit der Energiebewertung aus?

Ich bin jeden Tipp dankbar!

Beste Grüße

#2

Holzfenster haben sich mittlerweile so weit entwikelt, dass es keine Nachteile mehr gibt. Wir sind mit unseren sehr zufrieden du musst dir auch wegen der Sicherheit z.B keine Gedanken machen!

#3

Wir haben Holzfenster bei uns im Haus und ich kann nichts dagegen sagen.
Es gibt auch Fenster, die mit Alu verstärkt werden.

Holz macht es einfach gemütlicher in der Wohnung und die Energiebilanz ist nicht schechter als bei Kunststoff. Lass dich dahingehend einmal von einem Fachmann beraten!

Auf dieser Seite über Holzfenster von Sorpetaler findest du ganz unten einen Kontakt, der dir alle deine Fragen beantworten kann.

Hier haben wir damals eine optimale Beratung erhalten und bin bis heute ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis ^^

Sich vorher zu erkundigen spart manche Nachsorge :wink:

#4

Hallo

Als wir gebaut haben, kamen nur Kunststoffenster in Frage. Klar Holzfenster müssen gestrichen werden und das wollten wir uns nicht antun. Könnte sein, dass die Holzfester sich in dieser Richtung auch schon verbessert haben aber ich würde auf jeden Fall wieder auf Kunststoff gehen

#5

Wir haben Holzfenster

#6

Ich habe Kunstofffenster, wollte ich erst eigentlich nicht, aber die Fenster sind besser als ich erst gedacht habe.

#7

Ich bin ein Fan vom guten alten Holz.

#8

Hallo,

wir habe in unserem Haus Holzfenster mit 3-fach-Verglasung eingebaut. Die Fenster haben wir über diesen Anbieter gekauft und sehr zurfrieden mit den Fenstern. Für die Holzfenster haben wir uns entschieden, weil diese am optisch am Besten zum Haus gepasst haben.

LG

#9

Ist meiner Meinung nach Geschmackssache!

Ich persönlich tendiere eher zu Holzfenstern…

#10

Ich finde, Holzfenster sehen natürlich viel schöner aus. Allerdings benötigen sie auch mehr Pflege, müssen regelmäßig gestrichen werden.

#11

Wir haben uns beim Bau unseres Hauses für die Kunststoff Variante entschieden. Letztendlich war es auch eine Frage des Preises. Außerdem bieten Kunststofffenster auch gewisse Vorteile: Der Rahmen in verschiedenen Blendrahmenbautiefen ist mit besonderen Profilen und vielen Kammern verarbeitet: Das garantiert für sehr gute Dämmeigenschaften! Der hochwertige Kunststoff ist robust und pflegeleicht. Dazu kommen attraktive Gestaltungsmöglichkeiten: Man erhält die Rahmen in verschiedensten Farben, in Holz-Optik – oder auch zweifarbig: innen in einer anderen Farbe als außen! Und last but not least:
Kunststoff-Fenster sind die preiswerte Alternative zu Holz- oder Aluminiumfenstern und das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als überzeugend. Unsere haben wir unter https://rekord.de bestellt

#12

Holzfenster brauchen viel Pflege. Kunststofffenster sind langfristig viel unproblematischer. Wir hatten zuerst Kunststofffenster, haben die dann durch Holzfenster ersetzt. Die müssen so oft gestrichen werden. Jetzt sind wir am Überlegen, ob wir uns wieder Kunststoff holen.

#13

Holz ist schon Edler aber wie gesagt brauchen die Pflege :wink:

#14

Genau aus diesem Grund haben wir uns für 3 Fachglas Kunststofffenster entschieden, weil Holz mehr Pflege benötigt und diese oft gestrichen bzw. geschützt werden müssen. Die Kunstofffenster bieten sehr gute Wärmedämmung und sind Witterungsbeständig. Als preiswerteste Fenstervariante sind sie sehr kostengünstig in der Anschaffung und verursachen auch nur geringe Instandhaltungskosten, da sie licht- und farbbeständig sind und ein Anstrich nicht erforderlich ist. Der einzige Nachteil von Kunststofffenstern ist, dass sie sich elektrostatisch aufladen und somit Staub, Schmutz und Rauch anziehen. Es bleibt euch überlassen für welches Art des Fensters ihr euch entscheidet. Mein Tipp, bevor ihr eine Entscheidung trifft informiert euch bei mehreren Anbietern, was sie alles anbieten? Ein Beispiel: als es bei uns darum ging die Holzfenster gegen Kunstofffenster auszutauschen haben wir sehr viel im Internet recherchiert und siehe da der Umfang an Extras, war ausschlaggebend, ohne Aufpreis haben wir einen mehrstufigen Kipp-Mechanismus verbaut bekommen. Damit kann man in mehreren Stufen die Belüftung regulieren.

#15

Hallo Leute,

ich habe in meiner neuen Wohnung Holzfenster, auf deren Fenterflügel ich gerne Jalousien befestigen möchte. Da ich zur Miete wohne, möchte ich diese nicht durch bohren beschädigen. Eine Montage am Fenstersturz wird leider auch nichts, da die Wand ca. in der Mitte der Fensterhöhe schräg wird - und die Jalousie somit ca. 20cm vor dem Fenster hängen würde. Deswegen bevorzuge ich Kunststofffenster. An solchen Fenstern lässt sich alles reibungslos montieren. Die Auswahl an Hitze-und Sonnenschutz ist groß.

#16

Hi,

Kunstoff-Fenster brauchen kaum Pflege, Holzfenster dagegen sind natürlicher und schöner meiner Meinung nach. Holz paßt außerdem zu allen Wohnstilen und Baujahren.

#17

Schönen guten Tag!

Wenn ich die freie Wahl hätte, dann würde ich mich schon auf jeden Fall zugunsten von Kunststoff-Fenstern entscheiden.

Mir persönlich ist es dabei wichtig, dass es sich um Fenster mit Uw-Wert von 0,85 oder höher handelt. Denn dann ist dafür gesorgt, dass der Energieverbrauch im Inneren des Hauses relativ gering ist.

Wir selbst haben die Fenster online über fensterhandel.de bestellt und sind mit den gelieferten Fenstern sehr zufrieden.

#18

Ich würde Kunststoff oder Alufenster nehmen. Holz muss man auf kurz oder lang nachbehandeln. Das würde ich mir nicht antun.

#19

Holzfenster sind optisch schöner. Was die Dichtigkeit angeht sind klar Kunststofffenster besser!

#20

Hallo,

ich finde Holzfensterrahmen schöner als Kunststoff und von der Qualität her haben sie kaum mehr einen Unterschied zum Kunststoff. Ich würde mich hier gut beraten lassen und halt nicht unbedingt die günstigsten Holzrahmen wählen.