Holzofen mit Backfach

Hat jemand Erfahrung in Sachen Backfach bei Guss-Keramik-Holzöfen oder Schwedenöfen? Kann man tatsächlich backen, zum Beispiel einen kleinen Zopf oder Brot. Wie steht es mit Gratins oder Aufläufen usw.:rolleyes:
Wäre sehr dankbar um entsprechende Rückmeldungen. Nicht damit ich mich auf etwas gewaltig freue, was dann in Tat und Wahrheit nicht funktioniert.:frowning:

Mit besten Backgrüssen

Peperontschoni:)

Ich selber kenne das Backfach nur von Freunden her. Die haben einen Schwedenofen mit der Möglichkeit.

Funktionieren tut das ganze schon. Ich bin jedenfalls mal in den Genuss eines ofenfrisch gebackenen Brotes gekommen. Herrlich! Aber irgendwie ist die Backleidenschaft der Benutzer ein wenig verflogen, daher keine Brote mehr. Ob’s auch mit Gratins funktioniert, weiss ich leider nicht.

Grüsse,
Blue

Leider gibt es nur noch wenige Holzofen mit Backfach. Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Holzofen, wenn du eine Adresse kennst…

Ach ja, Erfahrung
Die hab ich. Ich kann nur sagen, dass der Geschmack eines Kuchens, eines Gratins und vor allem eines Zopfes aus dem Holzofen dem aus dem elektrischen bei weitem übertrifft.

Die Handhabung ist vielleicht nicht jedermanns Sache. Aber mit der Zeit bekommt man ein Gespür, wie lange etwas im Ofen bleiben muss, bis es richtig gut ist. Feuern ist nicht eine exakte Wissenschaft, wer meint eine Mahlzeit wird nur gut, wenn die Daten aus dem Kochbuch (zB 12 Minuten 30 Sekunden bei 165 Grad und Oberhitze nach 8 Minuten) genau eingehalten werden, sollte die Finger davon lassen.

Seit meiner Scheidung vermisse ich den Ofen sehr.

Gruss
Rotscher