Hypotheken-Abschluss jetzt oder erst vor Fertigstellung?

Hallo zusammen

Wir haben vor Eigenheim zu erwerben. Der Bau geht ca. September los und ist ca. Juni 2014 fertig. Der Architekt braucht keinen Baukredit, d.h. ausser der Vorvertragsanzahlung ist der Restbetrag erst nach Schlüsselübergabe fällig.

Wir haben nach vielen Vergleichen und Gesprächen bereits einen Hypothekarpartner gefunden.

Wir sind uns jedoch zurzeit noch am überlegen ob wir lediglich einen Rahmenvertrag aufsetzen sollen oder bereits definitiv den heutigen Zins fixieren sollen (inkl. Forward).

Klar kann mir keiner sagen, wie es im März 2014 aussieht mit den Zinsen, aber was würdet ihr an unserer Stelle machen? Wir planen 60% Libor / 40% Fest auf 10 Jahre.
Den Libor Zins kann man eh nicht fixieren, die Marge jedoch schon.
Es geht also hauptsächlich um den Festanteil.
Wir hätten heute einen Zins von 1.91%
inkl. Forward wäre es 2.09% auf April gerechnet (Juni würde also noch mehr dazu kommen).

Sollen wir zuschlagen und fixieren oder die Hypothek erst ca. März (3 Monate vor Fertigstellung des Baus) abschliessen?

Danke für Eure Unterstützung.

Da ist guter Rat immer teuer. Das handelt jeder je nach Risikobereitschaft ab und nach den Möglichkeiten, wieviel Zinssteigerung euer Budget erträgt. Die Bank müsste ja sowieso auf 5 % die Belastbarkeit rechnen. Ich persönlich würde den Libor-Anteil etwas senken. Und ich würde auch jetzt bereits für 10 Jahre zu 2,09 % abschliessen. Die Differenz ist ja nicht so gross, und somit seid ihr da auf der sicheren Seite.

Viel Glück, Alamo

Hallo

Danke für die Empfehlung. Das Selbe habe ich nun auch von diversen anderen Leuten gehört. Wir schliessen jetzt ab und dann haben wir wieder Zeit für die anderen Dinge :slight_smile:

Danke