Insektengitter

Hallo zusammen

Jetzt wo es wieder wärmer wird, nerven einem die Mücken nachts und rauben einem den Schlaf. Die Lösung wäre ein Fliegengitter. Das Problem: unser Fenster ist ein Kippfenster (Oberlicht) und hat eine stattliche Breite von 180 Centimetern und Höhe von 30 Centimetern. Mit Standard-Rahmengittern ist da leider nichts zu wollen und schön sind die in der Regel auch nicht.

Hat jemand den ultimativen Do-it-yourself-Tipp für ein anständiges Fliegengitter? :studier:

Merci!
Nicola

Gibt es nicht so eine Art Fliegengitter aus dem Baumarkt mit Klebeband und einem Gittergewebe? Ich glaube, die kann man dann selber zuschneiden, sind einfach zu montieren und werden auch nicht alle Welt kosten.

Grüsse,
Blue

Ich würde mich nochmal informieren. Ich denke nicht, dass es nur eine Variante gibt. Das so ein Gitter so oder so nicht gut aussieht kannst du nicht verhindern. Ich würde diese Variante vorziehen anstatt immer wieder gestochen zu werden. Wir haben auch die genommen die man selber zuschneiden kann. Ich bin zufrieden. Wenigstens hat dieser dauernder Stress in der Nacht aufgehört. Ich schlafe besser und habe am Morgen keine lästigen Stiche.

das ist echt gar nicht so einfach, so ein Fliegengitter von 30cm Höhe aber 180cm Breite lässt sich natürlich nicht finden, aber vielleicht gibt es da die Option mehrere kleinere Gitter aneinander zu reihen.

würde wohl schon gehen, aber hat es nur ein kleines loch, dann kommen die biester auch da durch. es gibt auch immer kleinere mücken, das ist grauenhaft. grrrr…:mad:

wenn du handwerkliches geschick hast, bastle dir doch selber was. es gibt in allen guten handwerkermärkten/baufachmärkten verschiedene drahtgitter mit kleinen und kleinsten abmessungen miss das genau zu und bastle einen dünnen holzrahmen und tackere dort das gitter fest und die mücken lassen dich in ruhe.

wenn es wirklich schön sein soll, lohnt sich ansonsten auch die ausgabe für einen wirklich schönen mückenschutz den man fertig kaufen kann, wenn du dich umschaust, sind manche gar nicht so teuer und für den preis keine mücken zu haben, lohnt es sich bestimmt.

Was habt ihr denn für Alternativen zum Insektengitter gegen die Plagegeister. Die nützen mit ja wenig, wenn ich einen schönen Abend im Garten verbringen will. Bin für jeden Tipp dankbar, dieses Jahr ist es wirklich ganz schlimm! :mad::mad::mad:

Dr. House

Hallo Dr. House

Ja, eine grausame Plage dieses Jahr! Lies doch mal den Hausinfo-Artikel. Der hilft zwar nicht im Garten, aber dafür schläfst du zumindest ungestört:

Insektenschutzsysteme - GVB Hausinfo

LG, Alamo

Bei uns war es beispielsweise nicht möglich, ein Gitter mit Rahmen zu montieren, zumindest nicht ohne wirklich gröbere Probleme. Wir wohnen in Waldnähe mit Wiese vor der Tür, generell auch eine etwas feuchtere Gegend und wir haben auch Probleme mit Insekten, zu dem bin ich Pollenallergiker. Ich habe mir einfach ein Gitternetz bestellt, gegen Insekten bzw. Pollen, ist sehr fein mit Durchsicht, damit haben wir zwei Fliegen mit einer Klatsche erlegt. Ist wirklich ein einfaches Fliegenschutzgitter. Da habe ich einfach die nötige Größe ausgeschnitten und diese mit beidseitigen Klebestreifen am Fenster montiert, ging recht gut und einfach.

cy

Hey,

wir haben uns ein ganz normales Fliegengitter aus dem Bauhaus gekauft, natürlich kommen da auch immer wieder mal ein paar Tiere hinein, dafür habe ich mir aber im Internet bei stichheiler.de einen Stichheiler bestellt, wodurch man die Stiche sehr schnell wegbekommt.

Das klappt ganz gut, auch wenn ich natürlich die Insekten nicht im Haus brauche.

Man kann Fliegengitter auch als Rolle kaufen. Dann kann man das selbst zuschneiden und lässt sich einfach mit Klettstreifen befestigen. Sollte auch mit einem Kippfenster kein Problem sein

Da gibt es zwei Alternativen zwischen Fliegengitter an einem beweglichen zweiten Fensterrahmen, der außen sitzt. So was sollte aber von einem richtigen Handwerker gemacht werden. Oder 2. ganz einfach einem Netz zum Kleben. Diese ganzen Dinger zum Selbstmontieren taugen nix und passen nie wirklich.

Hello,

wir haben an unserem Haus überhaupt kein Insektengitter. Lediglich bei den Steckdosen Insektenstecker und das klappt eigentlich einwandfrei.

wir wohnen in unmittelbarer nähe von fluss, kanal und einem weiher und sind über die durch einen fachmann angebrachten gittertüren sehr dankbar. natürlich haben wir diese nicht an sämtlichen fenstern angebracht, aber bei denen die wir am meisten geöffnet haben im sommer. so fällt auch bei eingeschalteten innenlicht und geöffnetem fenster keine insekteninvasion ins haus rein und wir haben keinerlei insektenstiche.

Wir haben schon son Gitterrahmen drin, müssen nur noch immer wieder das Gitter wechseln.

Wir haben auf unserem Balkon eine Schiebetür installiert (sowas hier: http://mb-lux.de/insektenschutz/). Zu den Kosten kann ich nichts mehr sagen. War aber nicht wahnsinnig teuer. Die Installation hingegen war sehr einfach und hat kein großes handwerkliches Geschick vorausgesetzt. Für mich persönlich eine tolle und vor allem stabile Lösung.

Mein eigener ultimativer Tipp: Mückenstecker! Wir haben den von Raid und seit der Nachts in der Steckdose steckt, haben wir nicht einen Stich abbekommen. Den werd ich mir definitiv immer wieder holen. :slight_smile: Selbst die Fliegen geben in der Nacht ruhe, falls sich welche in die Wohnung verirrt haben.

was verströmt denn so ein stecker an giften die für haustiere und den menschen der das einatmen muss, wie schädlich sind diese gifte? weil wenn fliegen und alles ungetier sterben, kann sowas doch nicht gesund sein - oder doch?

Also Mückenstecker würde ich mir auch nicht mehr in die Wohnung packen. Kann mir nicht vorstellen, dass die Chemie gesund ist.

Man kann glaub im Internet Fliegengitter mit individueller Größe bestellen!