Internetanschluss und LTE


#1

In Deutschland wurden ja im Sommer die Frequenzen für den neuen Standard LTE versteigert. Wie schaut das denn in der Schweiz aus? Ist es absehbar oder findet der Ausbau schon statt?


#2

Noch ein kurzer Nachtrag. Hab gerade gefunden, dass es mittlerweile in Deutschland sogar schon die ersten Angebote für LTE gibt. Toll wäre es natürlich, wenn LTE bald in ganz Europa verfügbar wäre und es auch europaweite Angebote ohne teures Roaming geben würde… Aber das scheint mir noch Zukunftsmusik!


#3

LTE ist sicher auch in der Schweiz nur noch eine Frage der Zeit. Die Swisscom führt derzeit Tests in Grenchen durch. Aus einer Swisscom-Medienmitteilung vom Oktober 2010: “Die Tests verlaufen erfolgreich: Das LTE-Netz läuft stabil, auch bei mobilem Einsatz beispielsweise im Auto. Es werden Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s beim Herunterladen erreicht. Die für viele Internetanwendungen wichtigen Reaktionszeiten liegen weit unter den heutigen Werten. Nach Abschluss des Feldversuchs per Ende 2010 wird Swisscom über das weitere Vorgehen beim Netzausbau entscheiden. LTE soll das Mobilfunknetz von Swisscom frühestens ab 2011 ergänzen. Der konkrete Zeitplan hängt von der weiteren Marktentwicklung ab, insbesondere von der Verfügbarkeit der Endgeräte und Netzausrüstung.”

Ist zwar nicht mehr ganz akutell, aber etwas Aktuelleres finde ich nicht. :smiley:

Alamo


#4

Ja ja, 100Mbit download, aber soviel ich weiss, werden die einzelnen Nutzer dann auf die Bandbreiten wie beim 3G abgeriegelt. Also ca. 3-4 Mbit. Aber die Latenzen werden dann besser, so dass das Surfen dennoch schneller geht.


#5

In der Praxis sind das manchmal sogar unter 3Mbit… Ich glaube es ist in ländlichen Regionen schon Vorteilhaft, wenn man es als normalen Anschluss nutzen kann. Für Mobil reichen ja eigentlich auch 3Mbit… Nur wirds halt manchmal mit 15, 50, 100Mbit beworben.


#6

Und welcher Internetanbieter ist der Günstigste? Würde mich ja doch mal Interessieren. Gefunden habe ich diesen vielversprechenden Blog.


#7

Je nachdem ob du viel oder wenig surfst, bieten sich gleich unterschiedliche an.


#8

Also ich habe hier nen kleinen Tipp. Ich habe meinen Hausinternetanschluss komplett abgemeldet, surfe nur noch mit meinem mobilen Zugang, streame dabei mittels meines Handys über das TV Gerät!


#9

Grüß Gott!

Ich kann hier jetzt natürlich nur erstmal für mich sprechen, aber für mich kommt ein Internet ohne LTE mittlerweile schon gar nicht mehr in Frage. Ganz unabhängig davon, ob Deutschland, Österreich oder die Schweiz.

Wenn ich einen solchen Standard nicht zur Verfügung gestellt bekomme, dann würde ich auch einen Vertrag bei diesem Anbieter nicht abschließen.

Ich persönlich bin ja im Moment ein großer Telekom-Fan, habe auch wie bei https://www.dslvertrag.de/telekom-dsl/ beschrieben einen DSL-Vertrag dort abgeschlossen und sehe keinen Grund zum Wechseln.


#10

Wir sind auch zur Telekom gewechselt, weil wir einfach ein besseres Angebot bekommen haben. Vorher war wir bei Unitymedia, was wir dann aber mit hilfe von https://www.billiger-telefonieren.de/kuendigung/unitymedia-dsl/ gekündigt haben. Könnte für jeden interessant sein, die gerade auch einen Anbieter wechseln wollen und den alten kündigen müssen. Da muss man sich keine Gedanken mehr machen, welche Worte man wählt. Einfach Daten eintragen und eine fertige Mailvorlage erhalten. Besser geht es nicht. :wink:


#11

Hi hi,
ich habe damals bei https://www.geschwindigkeit.de/info/methodics/ einen Speed Test gemacht, um zu schauen was für eine Upload Rate ich habe.
Da ich viel im Internet unterwegs bin, auch beruflich von zu Hause aus, wollte ich schon eine vernünftige Rate haben.
Ging auf der Website sehr schnell, das Ganze hat nur ein paar Sekunden gedauert.

Beste Grüße