Kokos oder Sisal

hallo zusammen

Nach langem hin und her haben wir uns beim Hauskauf jetzt doch entschieden, die Treppen mit etwas Rutschfestem zu belegen. TEPPICH! Uääähh, ich hörs schon rufen :slight_smile: Die Vorgeschichte erspar ich euch, es musste am Schluss einfach sein. Was wir uns noch nicht ganz sicher sind, ist, ob wir einen Kokos- oder Sisalteppich nehmen sollen, auf jeden Fall Naturfaser. Mir persönlich gefällt Sisal besser.

Wer hat Erfahrung damit?

Gruss, brickinthewall:zuck:

Hallo Brickinthewall

Kokos oder Sial ist «Hans wie Heiri», beide werden mit der Zeit wunderschön speckig :wink:

Und im Gegensatz zu Teppichen aus synthetischen Materialien lassen sich Kokos- und Sisalbeläge auch nur bedingt gut reinigen respektive shampoonieren.

Lässt du den Teppichbelag über die Stufen ziehen oder sind an den Längskanten Kunststoffprofile vorgesehen?

Grüsse
Hausgeist

Nix da speckig! Schuhe ausziehen! :slight_smile: Insofern dank ich für die klaren Vor- und Nachteile von Sisal einer und Kokos andererseits… :wink:

Gruss, brickinthewall

In dem Fall kaufst du dir zukünftig die Socken im Zehnerpack? Oder geniesst du eine gratis Barfuss-Massage auf dem neuen Teppich? :smiley:

Hallo Brickinthewall

Einige Vor- und Nachteile von Kokos und Sisal kann ich dir auflisten (ohne Gewähr auf Vollständigkeit):

Vorteil ist sicher, dass es sich um natürliche Rohstoffe handelt. Als Belag sind beide schalldämpfend, rutschfest und staubbindend.

Staubbindend bedeutet aber auch, dass eine Tiefenreinigung nicht möglich ist (für Allergiker nicht gerade das Gelbe vom Ei und für Haustierbesitzer auch nicht ideal). Eine Nassreinigung mit Teppichreinigungsgerät ist ebenfalls nicht möglich, lediglich Staubsaugen mit einer Bürste. Eine Fleckenentfernung wird in der Regel nur mit vom Hersteller empfohlenen Spezialmitteln empfohlen. Reinigen kann die Fasern auch ausbleichen. Bei Sisal kommt hinzu, dass es sich um eine Hohlfaser handelt. Sprich: leerst du mal aus Versehen eine färbende Flüssigkeit wie z.B. Rotwein aus und behandelst das nicht sofort, bekommst du das nie mehr aus dem Teppich.

Ich bin ehrlich gesagt kein Fan von Kokos- und Sisalteppichen. Zum Anschauen schön, aber von der praktischen Seite her für mich nicht leicht zu handhaben. Hast du dir schon mal den Einsatz eines synthetischen Teppichs überlegt? Dort gibt es heutzutage verschiedenste Verarbeitungsformen, Florlängen und Farben. Alles lichtecht und äusserst einfach zu reinigen.

Beste Grüsse,
Mondrian

Hallo Mondrian

Besten Dank für die Auflistung, allerdings hilfts mir nicht weiter… Die Frage ist nicht Sisal oder Syntethik sondern Sisal oder Kokos? Die Entscheidung ist - unter Berücksichtigung aller Vor- und Nachteile längst gefallen (und die Ästhetik hat den Ausschlag gegeben). Ich hatte nach den Vor- und Nachteilen zwischen Sisal und Kokos gesucht… :studier: Aber nicht mehr länger studieren. Wir haben uns mittlerweile für Sisal entschieden, und fürs tägliche Staubsaugen :wink:

Gruss, brickinthewall

Hallo Brickinthewall

Nun könntest ja du uns über die Vor- und Nachteile von Sisal gegenüber Kokos aufklären. Allerdings dürftest du dich ziemlich ins Zeug legen müssen, um die Hausinfo-Forum-Community vom einen oder anderen zu überzeugen… :wink:

Gruss
Hausgeist

Hallo Brickinthewall

Da schliesse ich mich Hausgeist an: ich bin ganz Ohr für deine Entscheidungsgrundlagen Kokos vs. Sisal!

Auf alle Fälle wünsche ich dir viel Freude mit dem neuen Bodenbelag.

Beste Grüsse,
Mondrian

Muss ich das? :studier:

Vielleicht sollte ich nochmal drauf hinweisen, dass es sich lediglich um die Treppen handelt. Wir werden also weder Rotwein ins Kinderzimmer tragen, und auch kein Chocomousse in den Keller - insofern gibts keine Flecken. Schuhe werden bei uns zu Hause ausgezogen, so gibts keinen Schmutz. Dazu ist Sisal offenbar etwas besser zum Verlegen auf Treppen geeignet als Kokos. Das Material ist sehr widerstandsfähig und ausserdem siehts 1a aus. Dazu, wie Mondrian schon angemerkt hat, ists eine Naturfaser, was mir durchaus auch wichtig ist. Reicht das? :confused:

Gruss, brickinthewall

Hallo brickinthewall

Ich kanns nachvollziehen, der Entscheid fällt schwer, und billig ist sowas sowieso nicht, wenns auf eine Treppe muss. Drum hab Freude dran - draussen ist ein Teppich, Sisal, Kokos oder Synthetik schnell wieder, zumindest im Gegensatz zu Stein oder Holz!

Gruss, Alamo

Ich gebe noch den Abschluss der “Teppichverlegung” bekannt :slight_smile: Sisal sieht genial aus, “macht warm” und ist der ideale Kontrast zum sonst verlegten Plattenboden. So haben jetzt auch wir uns Stück Mexiko im Haus… Ich gebe in ein paar Jahren Bescheid, wie sich das Teil gehalten hat.

Gruss, brickinthewall

Hallo brickinthewall,

nun liegt der Sisalteppich einige Zeit auf Euren Treppen. Kannst Du eine abschließende Aussage dazu machen? Wie bist Du damit im Nachhineien zufrieden?

Ich überlege in unserem 18qm großen Schlafzimmer einen schwarzen Sisalteppich zu verlegen. Dort laufen wir nie mit Schuhen und Rotwein wird dort auch nicht getrunken :wink: Allerdings wollen wir auch nicht wirklich gerne täglich saugen.

Grüsse.

Hallo Martin

Ja, wie die Zeit vergeht. Jetzt sind wir schon fast drei Jahre hier. Ich kann dir Sisal nur empfehlen. Auch nach drei Jahren Treppensteigen sieht der Teppich aus wie neu. Weder ist er über die Kanten mehr abgetragen als dort, wo man praktisch nie abtritt, noch hat er die Farbe verändert. Wir haben zwei Hunde - ebenfalls kein Problem. Staubsaugern lässt sich Sisal ebenfalls sehr gut. :toll:

An der Börse würde man sagen: Kaufen! :slight_smile:

Gruss, brickinthewall

Hallo brickinthewall,

danke für die Antwort nach so langer Zeit. Dann werden wir das nun auch in Angriff nehmen.

Gruß, Martin.

Ja, macht das! :toll: