Lamellen selber reinigen?

Guten Tag

Kann mir jemand einen Tipp geben, ob und wie man Stoff-Lamellen (Vertikallamellen) am besten selber reinigen kann?

Besten Dank!

Hi Lila
Möglichweise sind die Lamellen waschbar, solche gibt es.
Wenn nicht kommts einwenig drauf an, was für eine Verschmutzung du entfernen willst?

Gruss
Trudi

Hallo Zusammen
Ich sauge meine immer mit dem Staubsauger ab. Einfach die Leistung zurücknehmen ist wichtig, sonst :riech:
:wink:

Rosa

Hallo zusammen

Tja, ob meine Lamellen waschbar sind? Ehrlich gesagt, keine Ahnung.

Die Lamellen haben nicht eigentliche Flecken, aber nach den Jahren sind sie einfach ein wenig verstaubt und “vergraut” - auf alle Fälle sind sie nicht mehr weiss. :frowning:

Grüsse,
Lila

Du kannst sie mit einem leicht feuchten Lappen versuchen abzuwaschen. Auch einwenig Reiniger geht. Einfach dann mit klarem Wasser abspülen!

Was oft passiert ist, dass der Schmutz sich durch die Sonne regelrecht einbrennt… Dann weiss ich nicht was hilft:zuck:

Wenn du nicht weisst ob die Dinger waschbar sind, kannst du es vielleicht an nur einer Lamelle auspropieren? So eine die man nur alle Schaltjahre sieht:rolleyes:

Trudi

Du kannst sie mit einem leicht feuchten Lappen versuchen abzuwaschen. Auch einwenig Reiniger geht. Einfach dann mit klarem Wasser abspülen!

Hallo Trudi

Das habe ich ausprobiert. Hat den Dreck schon ein wenig gelöst, aber unregelmässig und richtig sauber ist es nicht geworden. Habe wohl zu lange damit gewartet :frowning:

Irgendwie wäre das bei 84 Lamellen auch zu mühsam, das von Hand zu machen - ich gebe mich geschlagen. Mache mich mal auf die Suche nach einer professionellen Reinigung. Hat damit jemand Erfahrung? :studier:

Merci,
Lila

Hallo Lila

Ich weiss nicht, ob deine Lamellen in der Zwischenzeit schon wieder weiss strahlen :slight_smile:

Eine Freundin von mir hatte das gleiche Problem. Selber reinigen wollte sie nicht, darum hat sie im Fachgeschäft nachgefragt. Sie musste eine Lamelle im Geschäft vorbeibringen, welche dann eingeschickt wurde. Daraufhin wurde abgeklärt, ob eine Reinigung grundsätzlich möglich ist und was die Reinigung aufgrund des Verschmutzungsgrades pro Lamelle kostet. Das Ganze hat sie rund 500 Franken gekostet - dafür sehen ihre Lamellen fast wieder wie neu aus. Ich würde drum einfach mal dort nachfragen, wo du die Lamellen her hast.

Hallo Lila

Mein Vorschlag ist bei weitem nicht so kreativ, wie alles, was ich gelesen habe: Wärs nach all den Jahren und in Anbetracht, dass man die Dinger eh nie ganz sauber kriegt, nicht eher an der Zeit, neue Lamellen zu shoppen? :fing:

Gruss, brickinthewall

Hallo brickinthewall

Neue Lamellen - das hingegen habe ich in der Zwischenzeit abgeklärt. Die Idee ist gut, bloss gibt es für unsere Schienen keine passenden Aufhänger mehr. Das würde bedeuten: Schienen runter und komplett neue Anlage kaufen. Liegt aber leider momentan finanziell nicht drinnen…

Grüsse,
Lila

Hallo Lila

An der Übergangsstelle von Lamelle zur Schiene lässt sich also schon herumwerkeln. Mit etwas Kreativität und entsprechendem Material sollte es trotz allem einfach sein, neue Lamellen unter der bisherigen Schiene zu montieren. Lass dich daher nicht entmutigen, sondern Fantasie walten… :wink:

Grüsse
Hausgeist

Da hapert’s bei mir gewaltig: an der Fantasie und am handwerklichen Geschick… :frowning:

Ich habe mit dem Geschäft, wo wir die Anlage ursprünglich gekauft haben, wegen der Reinigung telefonischen Kontakt aufgenommen. Man hat mir vorgeschlagen, ich solle eine Lamelle vorbeibringen, sie würden sie zum Probereinigen einschicken. Dann kann ich das Resultat sehen.

Mal schauen, was daraus wird. In der Zwischenzeit aber: Merci für all eure Tipps! :slight_smile: