Liegenschafts-Ertrag/Unterhalt Kt ZH + BS

wir sind im Kt ZH wohnhaft und steuerpflichtig und sind 3/4-Nacherbe an einer vermieteten Liegenschaft in BS. Der 1/4 Vorerbe wohnt und ist in BS steuerpflichtig.
In den letzten 4 Jahren haben wir ca. CHF 270’000 investiert und mit dem 1/4 Erben in BS vereinbart, dass wir sämtliche Unterhaltskosten bezahlen + versteuern, er dafür auf seinen 1/4 des Liegenschaftsertrages (brutto knapp 40k Fr/jahr) verzichtet.

Nun kommt die Steuerverwaltung BS und teilt ¼ des Mietertrages als Einkommen (+) und ¼ der Unterhaltskosten (-) dem Vorerben zu, obwohl er nie einen Franken bezahlt hat.

Ist das richtig? Ist die effektive Rechnung wo wir alles bezahlt haben und auch den Mietertrag für uns behalten, plötzlich nebensächlich?