Mähroboter kaufen


#1

Guten Abend allerseits,
wir suchen schon seit einiger Zeit nach einem Mähroboter und glauben nun fündig geworden zu sein. Da wir einen relativ großen Garten haben und eine App-Steuerung mit unserem Gerät möchten, haben wir uns für den Gardena Sileno entschieden, Infos dazu haben wir uns auf dieser Seite(www.maehrobotertest.eu) geholt. Sagt ihr diese Seite ist vertrauenswürdig und könntet Ihr einen Mähroboter weiterempfehlen?

Danke schon mal im Vorraus :slight_smile:


#2

Mit Mährobotern habe ich leider keine Erfahrung, kling aber sehr praktisch wenn man das Ding Fernsteuern kann. Ist aber auch wahrscheinlich viel teurer. Ich habe einen Vertikutierer und bin mit dem auch mehr als zufrieden. Der war ca. 90 EUR, also ein wahres Schnäppchen. Habe mir einfach einen Testbericht über einige Vertikutierer auf https://www.all-homeandgarden.com/ angesehen und in auf diese Weise ausgesucht. Schau dich einfach mal da um wenn sowas für dich in Frage kommt :). Alles gute!


#3

Hallo,
ich habe mir letztes Jahr einen Rasenmähroboter gekauft, er ist der vom Hersteller Gardena. Ich habe lange überlegt, ob sich so etwas überhaupt lohnt, da so ein Rasenmäher schon viel Geld kostet. Nachdem der Rasenmähroboter den ganzen Sommer im Garten im Einsatz war, kann ich sagen, dass es sich gelohnt hat. Der Rasen ist immer schön gemäht und ich habe keine Arbeit mehr, was das Wichtigste ist. :slight_smile:
LG


#4

Es lohnt sich vor allem zeitlich. Man hat einfach mehr Zeit für die wichtigen Sachen im Leben!

Unwirtschaftlich finde ich es bei kleinen Flächen, da kann man auch mal schnell in einer viertel Stunde den Rasen mähen.
Bei größeren Flächen lohnt sich das ganze jedoch schon sehr! Wer will schon seine wertvolle Zeit mit Rasenmähen verbringen?


#5

Man ist dadurch schon sehr verwöhnt, wenn man sich gar keine Sorgen mehr über das Mähen machen muss. Welches Modell haben Sie im Einsatz?


#6

Hallo,
wer eine große Rasenfläche hat, dem ist so ein Rasenmähroboter eine große Hilfe. Natürlich kosten solche Rasenmäher viel, aber am Ende lohnt sich der Kauf, denn man muss übers Rasenmähen nicht mehr nachdenken. Ich habe so einen Rasenmähroboter seit fast fünf Jahren und er ist den ganzen Sommer über sehr aktiv. Nun habe ich aber ein Problem. Ich möchte mir hier http://www.friesecke-bewaesserungstechnik.de/ eine Beregnungsanlage für meinen Rasen kaufen, aber ich denke, dass diese keine gute Kombination mit meinem Rasenmähroboter ist. Was kann ich machen, damit Roboter und Bewässerung miteinander harmonieren?? 
LG


#7

Ich würde das auch davon abhängig machen, was für einen Rasen ihr habt. So ein Roboter macht nämlich nicht in jedem Garten Sinn. Da würde ich mich im Internet mal direkt noch etwas schlau machen.


#8

Ich kann da laut sagen, dass sich sowas lohnt und dass man immer mehr solche Geräte kaufen sollte. Es macht uns viel Arbeit im Garten leichter, was ganz wichtig ist, vor allem, im Sommer.
Ich persönlich habe so einen Mähroboter schon ein halbes Jahr und bin wirklich zufrieden damit. Damit ich mir wirklich all die Arbeit mit Rasen sparte, habe ich sogar für die Bewässerung einen Bewässerungscomputer gekauft und hab ihn auf eine beliebige Zeit eingestellt. Sowas habe ich lange gesucht und es war leicht, doch nach einem Test auf https://www.gartenteichpumpe.com/bewaesserungscomputer-test/ konnte ich sehr schnelle klare Übersicht bekommen und somit am Ende sehr gut zurechtkommen.
Hat sich wirklich gelohnt.

Grüß!