Neuheiten Möbelmesse Mailand 2008

Die Messe “i Saloni” stellt für die Einrichtungsbranche die wohl wichtigste Trend- und Neuheitenbörse dar. Alle Hersteller, die in der Designszene Rang und Namen haben, präsentieren während knapp einer Woche ihre neuen Kollektionen und Materialien.

Wer sich als Privatperson innert kurzer Zeit einen Überblick über Designer, Produkte und Produzenten machen will, dem seien die Publikumstage (jeweils Samstag und Sonntag) der alljährlich ca. Mitte April stattfindenden Messe empfohlen (weitere Infos gibt es hier).

Meine persönlichen Trends und Tipps der Mailänder Möbelmesse 2008:

Trend: Der Garten wird zum Wohnzimmer

Im Gartenbereich wechseln Outdoorsofas die gewöhnlichen Stühle ab. Lounges zum Ausruhen und Liegen sind voll im Trend. Als Beispiele ein Flechtsofa von B&B Italia und ein Sofa mit Kissenlandschaft von Coro.

Outdoorsofa.jpg
Gartensofa Coro.JPG

Trend: Die Küche als Lebensraum

In der Küche wird nicht nur gekocht, sondern gegessen, diskutiert, gelebt. Diesen Aspekten tragen die grosszügig dimensionierten Küchen verschiedener Hersteller Rechnung.

Küche.JPG

Trend: Retro-Klassik

Keine Möbelmesse ohne neu aufgelegte Klassiker bekannter Designer. Auffällig der bequeme und vielseitig einsetzbare Sessel von Verner Panton für Vitra.

Sessel Panton.JPG

Trend: Individuelle Sofalandschaften

(Endlich) vorbei die Sofas in runden, überschwänglichen Formen und Funktionen, die einem in der Bedienung überfordert haben. Im Kommen: klassische, formschöne Sofas und Systemsofas. Bei den Systemsofas können individuelle Sitz-, Ruhe- und Liegesofas aus einzelnen Elementen kombiniert und mit zum Beispiel Schreibflächen oder Ablagetischen ergänzt werden.

Sofa Zanotta2.JPG
Sofa Zanotta.JPG