Pflegeleichten Terrassenboden

Hallo liebe Community,
wir wollen dieses Jahr unsere Terrasse für den bevorstehenden Sommer herrichten. Wir haben seit dem Einzug vor 6 Jahren nichts mehr an der Terrasse gemacht und die Holzlatten sehen mittlerweile nicht mehr schön aus. Ich muss auch zugeben, dass wir sie auch nicht immer konsequent laktiert haben. Mittlerweile sind sie teilweise morsch und sehr bemoost. Deswegen wollen wir jetzt einen pflegeleichteren Terrassenboden haben. Wir dachten an Betonplatten oder ob wir sie einfach Pflastern sollen. Mein Mann möchte das selber machen und wir sind uns noch nicht ganz sicher, wie wir die Endstücke der Steine dann zuschneiden können. Hat da jemand Erfahrung damit?

Meine Eltern haben auch erst vor einigen Jahren ihre Terrasse neu machen lassen und sich damals für Holzlatten entschieden. Schon nach kurzer Zeit hatte das Holz mega viele Flecken und sah nicht mehr schön aus. Ich kann euch da definitiv verstehen, dass ihr jetzt was anderes wollt. Holz ist leider sehr pflegeintenstiv und wenn man da nicht immer hinterher ist, sieht es nicht mehr gut aus. Eure Platten kann man mit einem Wasserstrahlschneider schneiden. Hier https://www.ics-wasserstrahlschneiden.de/werkstoffe/beton/ siehst du ein Unternehmen, dass das zum Beispiel anbietet. Die sind auch in vielen verschiedenen Regionen tätig. Vielleicht ist das ja etwas für euch.

Hallo. Die Hausinfo-Redaktion hat sich des Themas angenommen. Im Artikel Aussenbeläge für Terrasse und Balkon findest du verschiedene Alternativen. LG Alamo

Danke für die Kommentare.
Ich habe das Thema der Redaktion schon gesehen, aber wenn ich das richtig gelesen habe, dann wird nur auf Holz oder Stein eingegangen. Beton ist aber für mich kein Stein im klassischen Sinne. Da es ganz andere Merkmale in meinen Augen ausweist. Aber dennoch Danke für die Verlinkung. Den Beton mit Wasserkraft zu schneiden. Keine schlechte Idee. Aber ich glaube, für mich lohnt sich das eher nicht. Ich meine, ich will ja nur eine Terrasse geschnitten haben. Vielleicht, wenn ich bei einem Unternehmen anfrage, würde sich das lohnen. Aber nur zu diesem Zweck? Das ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Hallo, ich kann dir auch noch dies Seite hier empfehlen, dort findest du sehr gute Information zur Garten Gestaltung.Ich bin selbst gerade dabei bei mir alles etwas aufzuputzen und den Frühling etwas zu genießen.
https://garten247.de/category/balkon-terrasse/

Also, wenn der Boden nicht mehr so super aussehen, dann sollte man mal darüber nachdenken, alles neu zu machen. Hau einfach alles raus, gerade jetzt wo es wieder wärmer wird, kann man direkt anfangen. Lege Aluprofile aus und machen neue Holzplanken drauf. Sollte je nach größer der Fläche auch nicht so lange dauern. Welches Aluprofil dafür am besten geeignet ist, kannst du auf https://alu-profile24.de/ nachlesen. Ich denke du bist damit um längen besser dran und es sieht am Ende auch wieder super aus. Dann einfach regelmäßig pflegen und du hast deine Ruhe. Haben ja alle was davon. ;-9