Rasen zu Wiese

Hallo liebe Leute,

ich werde in Bälde ein Haus mit Garten übernehmen. Ich habe mir schon Gedanken über die Gartengestaltung gemacht, und ich würde gerne statt “nur” Rasen lieber eine Wiese, also mit viel Wildblumen und so haben.

Meine Frage ist: Wie muss ich jetzt vorgehen ? Kann ich jetzt auf den Rasen einfach drauflos säen ? oder was muss ich tun ?

Herzlichen Dank.

Hallo und herzlich willkommen im Forum;)

Du kannst es machen wie ich. Dir alle Mühe geben um möglichst einen schönen und “sauberen” Rasen zu haben. Dann kommt alles andere automatisch :rolleyes: .

Ich denke es kommt darauf an, was du im “Wiesenteil” haben willst. Da sich Rasen ja auch vermehren kann, wäre ich für die Neusäen-Variante. Probleme könntest du dann im Rasenteil bekommen, weil die Wiese sich zwangsläufig ausbreiten wird.

Viele Grüsse
Marie

Oh Marie, auch wieder mal hier? Warst du in den Ferien??

Hallo jrcc
Je nachdem wie dicht dein Rasen ist, wäre ein vorheriges Wegnehmen sicherlich besser. Hast du ein Bild?

Greets
Johnny

Hallo,

@ Johnny57:

Habe kein Foto vom Garten :o (noch nicht)…

ich habe die Info bekommen dass Wildblumen und so eher sauren Boden lieben. Es wurde mir gesagt dass man den Rasen belüften soll, Sand ausstreuen und danach aussäen soll. Stimmt das ?

Hi

Schau mal hier:
http://www.hausinfo.ch/home/de/garten/Aktuelle-Gartenarbeiten/Rasen-fit-in-den-Sommer.html

Grüsse
Johnny

Das geht leider nicht von Heute auf Morgen, dass sich dein Rasen in eine Wildwiese verwandelt.
Ein Rasen wird normalerweise ziemlich oft gedüngt, ist also überaus fett. Eine Wildwiese liebt eher einen mageren Boden. Wenn der Boden zu mastig ist, wachsen nur die Kräuter, die Stickstoff lieben, wie zb. Löwenzahn, und verdrängen die anderen.

Am Besten machst du zuerst eine Bodenanalyse. Das Gartencenter in deiner Umgebung kann dir da sicher weiterhelfen.

Wenn der Stickstoffgehalt zu hoch ist, rate ich dir an, noch ein Jahr den Rasen zu behalten. Mähe in einmal pro Monat. Er entzieht dem Boden so den Stickstoff. Darum musst du das Gras abführen.

Im Herbst nimmst du die oberste Schicht des Rasens weg (schrappieren nennt sich das). Daraus kannst du Kompost machen.
Dann füllst du den Boden mit magerer, sandiger Erde auf. Ueber den Winter senkt sich die Erde noch. So musst du evt. im Frühling nochmals einfüllen.
Erst jetzt kannst du die Magerwiese säen.

Möge die Uebung gelingen!