Schädlinge an Orchidee

Guten Tag zusammen

Irgendwie entwickle ich mich noch zum Dauergast in diesem Forum :slight_smile: Nachdem meine Orchidee, eine Phalenopsis, endlich wieder blüht, habe ich heute eine Endeckung gemacht: kleine, fiese Schädlinge an den Blättern, die wie winzige, weisse Wollbüschel aussehen. :frowning:

Wie bringe ich die Viecher am schonendsten weg (die Orchidee ist nämlich noch in voller Blüte)? Und was kann ich tun, damit diese auch zukünftig wegbleiben?

Herzlichen Dank und Grüsse,
Blue

deine Viecher sind eindeutig Woll-Läuse. Ich kämpfe seit Jahren mit denen!
Die sind richtig fies. Spüren sie einmal Spritzmittel, ziehen sie sich in ihre Wolle zurück und verharren da. Sie können so bis zu drei Wochen ohne Fressen ausharren.
Es gibt verschiedene Mittel, aber alle haben nur eine Teil-Wirkung.

Zu allererst würde ich einen Mix aus 1 Teil Brennsprit (!) und 9 Teilen Wasser + 1 Spritzer reine Schmierseife machen. Dann mit einem Bürsteli oder Lappen die Pflanze abwaschen. Das musst du mehrmals wiederholen.

Es gibt noch “gröbere” Sachen. Hier gibt es zwei Kategorien: Die einen sind “ölhaltig” wie zb Marshall. Dieser Oelfilm erstickt die Woll-Läuse. Marshall ist aber nur anwendbar, wenn die Orchidee nicht blüht.

Dann gibt es Mittel, die sind systemisch wirkend, dh. werden über die Wurzel aufgenommen und so auf die Pflanze verteilt. Da ist zur Zeit Actara ziemlich gut. Das kannst du im Wurzelbereich streuen und nachher eingiessen. Auch Calypso sollte laut Hersteller gehen (die Mittel sind über die Landi oder beim Coop Gartencenter zu beziehen, evt. auch in anderen Gartencentern).

Einen gewissen Teilschutz habe ich mit Blattglanzspray erreicht. Frag mich nicht, wie das geht, vielleicht sind die Woll-Läuse vom Spray ganz benebebelt.

Abschliessend noch die folgende Vorsichtsmassnahme: Wende die Mittel nur bei bedecktem Himmel an, oder stell die Pflanze unter die Dusche, damit die Blätter keine Verbrennung erleiden.

Viel Glück!

Mit denen hat meine Mutter in ihrem Garten auch schon ihre Kämpfe gehabt. Ich würde dir empfehlen einfach in einem Gartengeschäft vorbei zu gehen. Dort weiss man sicher Rat. Auf alle Fälle gilt hartnäckig bleiben.