Schilf


#1

Guten Tag zusammen

Diesen Winter mussten in unserem Garten zwei in die Jahre gekommene Tannen weichen. Sie waren zu Nahe ans Haus gepflanzt worden und haben die Fassade und das Dach beschädigt. Tja, und nun klafft da eine grosse Lücke und wir benötigen einen neuen Sichtschutz.

Mir würde Schilf gefallen. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, welche Art Schilf empfiehlt sich, auf was muss man achten? :confused:

Danke euch für eure Tipps, Hausi


#2

hallo
ich habe meine gräser (schilfarten) gemischt, d.h. verschiedene sorten ausgepflanzt. sie gedeihen an voller sonne nicht ganz so gut wie an einem etwas schattigeren ort. wachsen üppig und dankbar, vorallem dann wenn man sie über den winter zusammenbindet um das pflanzenherz vor zuviel nässe zu schützen. persönlich mag ich am liebsten das zebraschilf (vom muster her) das wirklich grosse horste bildet und hübsch dekorativ aussieht. was ich auch immer sehr schön finde ist, dass gräser, schild sich im wind bewegen die geräusche die dabei entstehen schmelz das hat so etwas friedliches.


#3

Sicher zu spät die Antwort…

Mein Vater hat in seinem Garten Schilf angepflanzt, ist ein doch recht schattiger Abschnitt. Der Schilf wächst Jahr für Jahr enorm in die Höhe, als Sichtschutz also optimal und gefällt mir auch sehr gut. Einziges Problem: Der Schilf wuchert, leider auch auf das Nachbargrundstück. Das sollte man zumindest berücksichtigen, wenn man darüber nachdenkt.

Welche Schilfart das ist, kann ich leider nicht beantworten.


#4

Hallo meine Lieben,

ich finde Schilf generell nicht so schön und kann es mir daher auch eher weniger als Sichtschutz vorstellen. Wir haben uns bei einem regionalen Anbieter einen Sichtschutzzaun anfertigen lassen und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Am Ende ist es für uns ein Sandwichzaun geworden, der mir schon immer ziemlich gut gefallen hat.

Jedoch war der Preis oft das Problem, bei MFroeschl habe ich dann aber ene kostengünstige Lösung gefunden.


#5

Bei Schilf muss man bedenken, dass es im Frühjahr erst wieder neu rauswächst. Ich würde auch lieber einen festen Sichtschutz wählen. Der lässt sich zudem wunderbar mit blühenden Rankpflanzen begrünen.


#6

Aber mit den Rankpflanzen ist es doch nichts anderes. Die sind auch nicht gleich grün und brauchen etwas bis sie ausgetrieben haben und richtigen Sichtschutz versprechen können.


#7

Ich mag Schilf nicht.


#8

Warum kein Schilf? Nimm aber auf keinen Fall Bambus. ich hatte mal das Vergnügen so ein Ding ausgraben zu müssen. Das hat mich einen ganzen Tag gekostet.


#9

Schönen guten Tag!

mein persönlicher Fall wäre Schilf jetzt auch nicht, aber es gibt natürlich auch noch unschönere Methoden einen Sichtschutz aufzubauen.

Ich für meinen Teil bevorzuge Lochbleche. Seit ich bei gelesen habe, dass RMIG auch hier in Mitteleuropa stark aktiv ist, vertraue ich bei solchen Sachen gerne auf Lochbleche, weil das in richtiger Kombination echt gut aussieht.


#10

das ist so…wenn lochblech hinpasst, dann passt kein schilf, nur ob das deswegen ein unschöner sichtschutz ist, kann ich so nicht bestätigen. draussen ist doch natur und da passt meiner ansicht nach eher was grünes hin als lochblech, aber so verschieden sind halt die geschmäcker.


#11

Lochblech finde ich da auch nicht schön… ich habe eine Reihe Büsche als Sichtschutz, aber das dauert natürlich auch bis die groß genug sind.