Sonnenkolletoren für Warmwasser

In unserem “Nachweis der wärmetechnischen Eigenschaften der Gebäudehülle” (Formular für Energiefachstelle) steht, dass eine Absorberfläche von 4.5 m2 für die Sonnenkollektoren zwecks Warmwasseraufbereitung geplant ist. Das EFH wird künftig von vier Personen bewohnt, das Dach weist eine 40-Grad-Neigung auf und die Dachfläche weicht etwa 45 Grad von der Südrichtung ab (Südosten). Als Warmwasserspeicher ist ein 400-Liter-Speicher geplant und zudem kann das Warmwasser auch über die Wärmepumpe erzeugt werden.

Nun meine Frage: Sind 4.5 m2 Absorberfläche genug? Was haben andere Bauherren so für Planwerte?

Gruss
Haribo

Hallo
Wir haben bei unserem Hausbau etwa 1m/2 pro Bewohner verbaut. Bei zusätzlicher, übermässiger Nutzung oder wenn die örtlichen Gegebenheiten anders sind, kann diese Zahl natürlich abweichen.

Beste Grüsse
felix