Staubsauger-Roboter


#41

@markus: es gibt verschiedene modelle, verschiedene anbieter. vorallem musst du kucken, welche art der böden bezw. beläge deine mutter hat, je nachdem das roböttli kaufen. achte dabei auf eine grössere “schublade” für den schmutz sonst muss sie ihn zu oft entleeren.

viel spass beim einkauf und berichte mal wie sie damit zufrieden ist.
gruss zoran


#42

Die ersten Tage war “Röbi” schon recht fleissig. Das funktioniert also tatsächlich. Was Probleme bereitet, ist der Akku… Kommt mir vor wie beim iPhone… :wink: Laut Herstellerangaben müsste er 90 Minuten reinigen, aber nach 45 Minuten muss er zurück an die Ladestation. Na ja, er hat sich ja auch eine Pause verdient. :slight_smile:

Gruss, Alamo


#43

Hallo zusammen meine Lieben,

was Staubsauger angeht, bei diesen Roboter Sachen bin ich mir nicht grade sicher ob die soviel bringen wie sie versprechen. Selber habe ich es noch nicht getestet aber wenn man Teppiche in der Wohnung hat denke ich mal bis er einmal drauf ist, dann wieder runter, dann die Ecken und dies und das, das so einiges übersprungen wird von ihm. Ich habe aber eine tolle Seite gefunden mit Staubsauger Test Berichten, vielleicht findet ihr dort was passendes : Staubsauger Test 2014.
Ansonsten wünsche ich schöne Feiertage euch allen, wir fahren morgen in den Urlaub :slight_smile:
Gruß


#44

@Alamo: Wie ist es jetzt nach einer gewissen Zeit mit deinem Röbi? Noch zufrieden?


#45

Ja, Röbi macht sich gut. Der Akku könnte besser sein und beim einen oder anderen Absatz hat er seine Probleme, dafür macht er wirklich auch da sauber, wo ich sonst mit dem Staubsauger kaum hinkomme. Also, ich kann so einen Röbi empfehlen :toll:

LG Alamo


#46

Intelligenter Staubsauger-Roboter von Dyson kriecht nicht planlos durch die Wohngegend.


#47

Wir haben diesen hier: LG VR6170LVM Staubsauger Roboter | Saugroboter Test

Alles in allem ein sehr guter Roboter, nur nach zwei Monaten hatten wir einen Defekt, der allerdings zum Glück ein Garantiefall war…


#48

Hello!

Wer noch keinen Staubsauger Roboter besitzt, der kann sich bei [www.saug-roboter.info/testsieger-saugroboter.html]](http://www.saug-roboter.info/testsieger-saugroboter.html) direkt einen Überblick verschaffen, welche Saug Roboter aktuell auf dem Markt sind und wie sie bei den Tests abschneiden. Es gibt nämlich leider auch noch recht viele Staubsauger Roboter im Handel, die für den normalen Hausgebrauch nicht wirklich was taugen.

Daher würde ich so ein Gerät auf jeden Fall vorher testen lassen oder mir entsprechende Erfahrungsberichte und Tests im Internet durchlesen.


#49

Das ist wahr. Es gibt Saugroboter schon ab 50€ bis 100€ nur muss man leider zugeben dass die in diesem Preisbereich nur nette Spielzeuge sind, denn gute Haushaltshilfen. Das geht aus den Rezensionen heraus, wenn man sich mal ein bisschen erkundigt im Internet. Ich würde sagen so ab mindestens 200€ kann man davon ausgehen ein konkurrenzfähiges Produkt gekauft zu haben. Günstiger geht natürlich aus, aber ich hab einen von den ganz günstigen mal selbst in Aktion gesehen. Das war eher ein Trauertanz als ein beswingter Putzroboter, der zum teil sogar mehr Schmutz machte, als er wegbekommen hat. Definitiv noch verbesserungswürdig. Daher bin ich froh Vergleichsseiten wie http://www.staubsauger-test24.org/staubsauger-roboter-test/ zu haben, da für jedes Modell dann ausführliche Testberichte geschrieben worden sind und weitere Rezensionen zu lesen sind. Für ne erste Info können solche Sites also nie schaden finde ich. Mach ich bei Staubsaugern und Waschmaschinen, Toastern, Wasserkochern usw. genau so. Ich informier mich zumindest gerne über ein Produkt bevor ich es kaufe.

Grüße


#50

Hi,

käme bei uns wegen den HUnde niemals in Frage. Die würden Roboter jagen und zerstören.

LG


#51

Hello!

Ich persönlich finde die Anschaffung eines Staubsauger-Roboters ehrlich gesagt eher nicht so wirklich notwendig. Denn da reicht normales Aufkehren und Aufwaschen auch.

Und die Textilreinigung funktioniert mit dem Roboter sowieso nicht. Dafür habe ich mit cosmobutler.com aber ohnehin ein sehr guten Anbieter bei der Hand.


#52

Wie gesagt, die kleinen sind eher zum wegwerfen, aber ab einer gewissen Preisklasse und denn enstpßrechenden Umstönden ist so ein Teil recht praktisch finde ich. Beispielsweise wenn man beruflich immer eingespannt ist. und offene freie Flächen in seiner Wohnung hat.


#53

Der Trend geht gerade auch wegen der Zunahme an Fliessen- und Laminatböden zum Wischroboter, allerdings sollte es dann einer sein, der Wischen und saugen gleichzeitig kann: Wischroboter im Test - Wischroboter24.de Nachteil: Die Wassertanks sind relativ klein. Also eher für kleinere Flächen.


#54

Vielleicht denke ich da etwas altmodisch, aber ein Staubsauger-Roboter macht irgendwie keinen Sinn. Mein Nachbar besitzt einen und muss jeweils die Stühle auf den Tisch stellen, die Vorhänge hochbinden etc… sodass der Robi auch überall hinkommt. In dieser Zeit habe ich die Wohnung selbst schon gestaubsaugt und gleichzeitig auch Geld gespart.


#55

Also wir haben auch einen, und er ist schon eine Erleichterung. Aber manche Ecken muss man doch selber machen


#56

Wir wollen unseren auch nicht mehr missen


#57

Da steht gerade auch eine andere Frage, für den könnte das Thema auch interessant sein.