Strom im Schrebergarten


#1

Morgen zusammen,
ich habe mal eine Frage an euch. Ich habe bei manchen Schrebergärten gesehen, das diese Strom in ihren Schuppen haben. Dabei haben die in der Region gar keinen Anschluss. Denkt ihr, die arbeiten da mit speziellen Batterien oder Akkus? Frage mich das halt, weil es nicht in meinen Kopf rein will, wie die da Fernsehen können. Hätte das auch gerne. Stelle es mir sehr angenehm vor, wenn man in einer lauen Sommernacht am Lagerfeuer sitzt und sich ein frisch gekühltes Bier aus dem Kühlschrank geholt hat.


#2

Hmm, ich glaube wenn es wirklich keinen Zugang gibt zu Strom, dann hat man insgesamt 3 Möglichkeiten.

  1. Man nutzt, wie du es bereits sagtest, eine Batterie. Nachteil, du musst die dann immer wieder aufladen und bei der Größe wird die bestimmt nicht leicht sein.
  2. Generator. Du hast eine Maschine, die mittels eines Brennstoff Strom produziert.
  3. Regenerative Energiequellen. Du hast Solardach, Windrad und was sonst noch möglich ist, an ein großen Akku geschlossen. Kostet viel, aber du hast grüneren Strom und musst nicht immer schleppen.

#3

Das mit Generator ist wohl aktuell auch die beste Möglichkeit. Ich meine, die 3. Option klingt ja richtig gut. Aber die Kosten sind so hoch, das man sich auch einfach eine Stromleitung in den Schrebergarten legen lassen kann. Deswegen würde ich die Option 2 bevorzugen. Wenn du einen namhaften Händler in dem Bereich suchst, bei NBE GmbH bist du bestimmt richtig. Ist eher im gewerblichen Bereich vorzufinden. Aber ich denke, das sollte kein Problem darstellen.


#4

Danke Leute für die ganzen Kommentare,
Also sehe ich das richtig, das ich mir wohl entweder einen Generator holen sollte, der Brennstoff braucht oder lieber gleich eine Stromleitung? Dann nehme ich glaub der Generator. Weil die nächste Stromleitung, die man anzapfen darf, dürfte gefühlt mindestens 1 Kilometer sein. Da Kabel in dem Wert zu kaufen, da kann ich wohl einen Generator auch gleich dreimal kaufen. Nein Danke. Da nehme ich doch lieber ein Generator. Option 3 fällt aus, weil ich nicht so der Techniker bin. Leider.