Überwachungskamera für Wohnung


#1

In meiner Umgebung mehren sich die Wohnungseinbrüche. Ich wir haben an unserer Wohnung zwar ein zusätzliches Sicherheitsschloss… Ob das aber geübte Einbrecher aufhält?! So sicher bin ich mir da nicht mehr. Ich würde mir aus diesem Grund gerne eine Überwachungskamera anschaffen. Klar, diese Anschaffung hält die Einbrecher nicht vom Einbruch ab, schreckt sie aber möglicherweise ab, wenn sie in der Wohnung sind und die Kamera entdecken. Darüber hinaus sollte so eine Kamera natürlich Beweismaterial sammeln.

Nun zu meiner Frage: Kann mir jemand eine Überwachungskamera für die Wohnung empfehlen? Wichtig wäre mir neben einer leichten Installation auch, dass ich die Kamera von Unterwegs ansteuern kann um zu sehen ob alles “ok” ist. Ansonsten wüsste ich nicht worauf man noch zu achten hätte. Die Größe ist mir relativ egal. Der Einbrecher darf sie ruhig erkennen :slight_smile:


#2

Das Thema Wohnungseinbrüche scheint ja ziemlich viele Menschen zu beschäftigen. Gerade heute ich auf Bild.de gelesen, dass viele Deutsche “Angst vor Einbrüchen” haben. Nachvollziehbar… Ich habe in meiner Wohnung auch eine Überwachungskamera installiert. Diese löst aus, wenn sie Bewegungen wahrnimmt. Wenn ich zuhause bin ist die Kamera natürlich aus :wink: Mein Modell ist jedoch schon etwas älter, so dass ich dir dieses nicht unbedingt empfehlen würde. Vielleicht guckst du mal auf http://schluesselhelfer.com/testberichte/ueberwachungskamera-test/ Das was du suchst ist eine IP-Kamera. Diese verbindest du mit deinem LAN oder WLAN. So kannst du die Kamera auch von unterwegs ansteuern und gucken ob alles ok ist. Im Normalfall ist es aber so, dass sich die Überwachungskamera auch von alleine meldet, sofern sie auslöst. Du wirst dann per SMS oder mittels APP benachrichtigt.

Vielleicht schaltet sich ja noch jemand ein und kann ein konkretes Modell empfehlen?


#3

ich verstehe das unbehagen und die angst vor einbrechern, man fühlt sich nachher nie mehr so sicher wie vor dem einbruch und auch die angst ums eigene leben, da die brutalität der täter immer mehr zunimmt.

dennoch sind mir solche geräte mehr als suspekt - ich habe zwei hunde, die immer dann dasind wenn ich dabin und das ist mir zur zeit der wichtigste schutz. wenn ich nicht dabin, kann zwar das haus leergeräumt werden, aber den bewohnern passiert wenigstens nix.


#4

Mir geht es genauso. Ich wohne im Zentrum von Zürich und in meiner Nachbarschaft haben sich in den letzten Wochen die Einbrüche stark gemehrt. Da ich erst vor einem halben Jahr aus Deutschland nach Zürich gezogen bin, verunsichern mich diese Einbrüche natürlich sehr und ich bin mir nun nicht mehr so sicher, ob der Umzug so gut für mich war. Denn mangelnde Sicherheit ist nun nicht das, was ich wollte. Also ich kann deine Angst komplett nachvollziehen. Da ich mich so verunsichert gefühlt habe, habe ich mich natürlich nach gutem Überwachungsequipment umgeschaut, online und im Laden. Aber irgendwie war ich nirgendwo zufrieden, bis ich auf einen Online-Shop mit dem entsprechenden Geräten und auch Software gestoßen bin Lowcost Security. Ich habe mir dort nach einem längeren Beratungsgespräch ein Security-Komplett-Set mit Bullet-Videokameras, Kabel und Digital-Rekorder gekauft. Und das war definitiv die richtige Entscheidung. Mit den Videorekordern kann ich nun mein Grundstück überwachen und im Notfall auf den Bildschirm die Aufzeichnungen anschauen und mich selbst beruhigen. Neben dem Videorekorder habe ich Bewegungsmelder und eine ABUS-Alarmanlage gekauft und mir einen wundervollen Wachhund namens Willy zugelegt. Definitiv die richtige Entscheidung. Ich fühle mich jetzt sicherer.


#5

Schönen guten Tag!

Ich habe mir wirklich auch schon mal überlegt, ob ich eine solche Überwachungskamera für mein Haus anschaffen soll, bin mir aber noch nicht so ganz sicher.

Auf der Seite hätte ich bei mir in der Nähe einen guten Schlüsseldienst, der sowas anbietet.

Jedoch bin ich noch unsicher, da bei uns doch recht wenige Einbrüche passieren, ob das nötig ist.


#6

Hallo :slight_smile:

Ich kann dir raten eine Überwachungskamera mit bester Qualität der Aufnahmen zu kaufen. Die alten Kameras ohne WLAN Anschluss würde ich überhaupt nicht in Erwägung ziehen. Es ist auch wichtig, dass du die Kamera über dein Smartphone oder einen iPod regeln kannst. Am besten wäre es, wenn du mal auf eine Infoseite/Vergleichsseite wie zum Beispiel dieseguckst und dir weitere Infos holst. Auf diese Weise habe ich auch mein Überwachungssystem gefunden.
LG
Thobi


#7

Hey,

ich kann dir gerne meine Erfahrung mit dir teilen, da ich auch vor kurzem eine Überwachungskamera gekauft habe. Da ich eine für meinen Eingangsbereich (draußen) benötigte, sollte sie natürlich wetterfest sein und auch eine Nachtsichtfunktion haben. Ich habe glaub ca. 10 Überwachungskameras verglichen und mich letztendlich für die HiKam A7 entschieden, die ich hier gefunden habe.

Mittlerweile ist sie seit gut 2 Wochen im Einsatz und mir ist nichts negatives aufgefallen. Die Bilder sind gut (HD) und sie macht auch allgemein einen robusten Eindruck. Meine Schwiegereltern haben sich übrigens die selbe gekauft, da sie echt sehr gut ist und vor allem auch noch sehr preiswert! Also wie gesagt, von den 10 Stück die ich verglichen habe, war sie die günstigste. Da sieht man mal wieder, dass der Preis nichts über die Qualität sagt :slight_smile:


#8

Wir haben seit kurzem eine Wlan Uberwachungskamera von NETGEAR - Arlo VMS3130-100EUS Smart Home 1 HD-Überwachung Kamera-Sicherheitssystem


Es gab verschiedene Berichte der Einbruchsversuche in der Gegend unseres Ferienhauses, und haben die dann auch installieren lassen.
Mir war vor allem wichtig, wie schon jemand zuvor erwähnte, das die Aufnahmqualitat auch ne gute ist. Bei einer Auflösung von 1280 × 720 Pixel reicht das sicherlich aus.
Verbindung ist WLAN. Bislang keine Probleme gehabt, liefert auch gute Bilder und alles. Bewegungserkennung, E-mail Alarm usw. Kann ich empfehlen… Preis und Leistugnsverhaltniss ist ein tolles. Obwohl ich mich hier auch nicht scheuen würde einige Euros mehr auszugeben bei solchen Sachen. gruss


#9

Ich nutze bei mir Zuhause eine Überwachungskamera von Netatmo, die auch bei Dunkelheit problemlos funktioniert. Darauf kann ich entweder mit dem Smartphone oder dem PC von unterwegs aus zugreifen. Zudem erhalte ich direkt eine Nachricht auf das Handy zugeschickt, wenn die Kamera in meinen vier Wänden eine Bewegung registriert hat. Kann ich ebenfalls sehr empfehlen.


#10

Also ich weiß nicht wo du her kommst falls du bei mir in der Nähe wohnst, kann ich dich gerne vor Ort beraten, ich biete Hauptberuflich Videoüberwachung Systeme in Karlsruheund näherer Umgebung an.
Gruß


#11

Hallo,

für deine Zwecke wäre am besten eine Ip- bzw. WLAN-Kamera. Die Vielzahl ist schnell zu installieren, hat eine gute Bildqualität und nimmt auch bei Dunkelheit auf. Im Gegensatz zu einer Türsicherung oder einer Fensterverstärkung kann man vil nicht immer einen Einbruch verhindern, jedoch fühlt man sich ein wenig sicherer. Geht mir zumindest so!

LG


#12

In meiner Wohnung habe ich eine Foscam installiert. Die deckt die wichtigsten Bereich in meinem Zuhause ab, die potenziell gefährdet sind. Über die App kann ich die Kamera steuern - und auch eine Warnung über Lautsprecher aussprechen, welche dann per Lautsprecher am Gerät übermittelt wird.

Zusätzlich habe ich noch die Möglichkeit, mich benachrichtigen zu lassen, wenn eine Bewegung im Bereich festgestellt wird.


#13

Organisierte Idioten achten auf Kameras. suche möglichst winzige Kameras, evtl ip-kameras mit einer guten Auflösung, auch wenn die etwas mehr kosten. Es wird sich lohnen. Natürlich hoffe ich nicht, dass die mal gegen jemanden verwendet werden müssen. Es macht Sinn, von einem fachmann vorerst infos einzuholen.
in diesem sinne: safety first


#14

Ja, das Problem kenne ich zu gut. Ist immerhin ein Thema, das zur Zeit brandaktuell ist und auch in meiner Wohngegend haben die Einbrüche stark zugenommen. Bei uns gibts eh nichts zu holen :-? Und ich mach mir selbst auch viele Gedanken zu dem Thema, da ich momentan alleine lebe. Habe sogar schon darüber nachgedacht eine Kamera am Eingang zu installieren (oder eher installieren zu lassen). Aber ich bin mir nicht sicher, ob das ohne Zustimmung der Vermieter geht und ob das auch nicht vllt wegen dem Gehweg direkt vor der Tür möglich wäre, ja immer auch eine rechtliche Frage ob man das ohne Weiteres installieren darf, Privatsphäre und so weiter.
Soweit ich gelesen habe, gibt es zwei verschiedene Kamera Typen, die sich für solche Fälle am besten eignen würden. Ich persönlich hätte wohl eine Dome-Kamera ausgewählt (erinnert ein bisschen an eine Discokugel, daher wohl auch die Bezeichnung “Dome”-> gute alte Zeiten ;)). Der Vorteil daran ist wohl, das der Schwenkbereich der Kamera nicht ersichtlich ist, im Gegensatz zur PTZ-Kamera (sagt mir zumindest die Seite milesight-schweiz.ch, auf der ich mich schlau gemacht habe) und die Dome daher auf Diebe und Einbrecher abschreckender wirkt als die PTZ, deren Drehbereich nur horizontal oder vertikal schwenkbar ist. Aber wird vermutlich auch dann preislich etwas teurer sein. Gilt es sich natürlich auch zu überlegen bei der Suche nach der richtigen Kamera, wie viel man investieren möchte.


#15

Guten Abend

Welche Möglichkeit der Sicherung habt ihr denn gewählt ?
Ich für meinen Teil habe mir verschiedene Methoden gesucht und mich am Ende auch für eine vollständige Sicherung entschlossen.

Das wäre einmal

-Türsicherung
-Fenstersicherung
-Kameras etc.

Es gibt also echt eine sehr gute Auswahl :slight_smile: Ich persönlich habe mir hier sehr nützliche Informationen geholt.


#16

So auf Anhieb würde ich eine HD Anlage mit Funk Überwachungskamera für Innen vorschlagen. Wie die Indexa DW 600 die du unter www.xxl-technik.de finden kannst. Wenn es darum geht Diebe und Einbrecher von Gebäuden fernzuhalten, ist es nicht ratsam Überwachungskameras so anzubringen, dass sie für Fremde unsichtbar sind. Wesentlich effektiver sind offensichtliche Kameras, weil Kriminelle erfahrungsgemäß immer diejenigen Objekte auswählen, die möglichst leichte Ziele darstellen. Angesichts zunehmender Kriminalität scheint es sinnvoll zu sein, potenzielle Diebe abzuschrecken.


#17

Die IP Kamera scheint eine Lösung zu sein. Hält sie in der Praxis auch was sie verspricht?