Unterschlupf für Bienen und Co. im Winter - was haltet ihr von Insektenhotels?


#1

Im vergangenen Jahr habe ich immer wieder beobachtet, wie sich die sogenannten Insektenhotels in unserem Ort in den Gärten häufen. Einige bauen selbst, andere kaufen fertige Insektenhäuser. Wie steht ihr dazu? Sollte man dem kleinen Getier im Winter entsprechend Unterschlupf bieten oder holt man sie sich damit direkt “ins Haus”?


#2

Ich persönlich finde das ganz gut, denn nützliche Insekten gibt es ja neben den Mücken und Fliegen auch. Man holt sich durch ein Insektenhotel die Tierchen auch nicht ins Haus, denn sie haben ja dann ein eigenes :slight_smile: Du kannst dich ja auf https://insektus.org/ mal ein bisschen belesen, falls dich das Thema im Detail interessiert. Hummeln, Marienkäfer und Schmetterlinge etc. haben so eine Chance zum Überwintern.


#3

Hi!

Wenn du mich persönlich fragst, dann bin ich schon auf jeden Fall davon überzeugt, dass ein Insekten-Hotel über den Winter eine sehr gute und sinnvolle Anschaffung wäre.

Am besten du informierst dich darüber erstmal in aller Ruhe online auf https://www.garten-wissen.com/tiere-im-garten/insektenhotel/. Dieser ausführliche Artikel beschäftigt sich unter anderem mit der Funktion des Schutzes eines Insektenhotels sowie ein paar weitere Tipps, wie und wo du das Insektenhotel beziehen kannst.

Ich persönlich bevorzuge ja den Selbstbau, aber das muss Jeder für sich selbst wissen.