Welche Größe ist für ein Wasserbett empfehlenswert?

Hallo zusammen,

wir möchten uns sehr gerne ein Wasserbett zulegen. Neben einigen anderen Überlegungen, auf die ich hier aber nicht näher eingehen will, fragen wir uns auch, welche Größe die Richtige ist, und hoffe, dass hier jemand mit Ausreichend Erfahrung mit Wasserbetten ist, um uns helfen zu können. Wir möchten in jedem Fall ein Softside Bett und einen Doppelkern, da wir denken, dass der jeweils andere gestört werden könnte, wenn das Bett nur einen Wasserkern hat. Derzeit haben wir eine “normales” Bett mit 180x200. Das geht gerade so. Aber angeblich soll man ja, wie ich hier gelesen habe, bei Wasserbetten immer etwas mehr in der Breite und auch in der Länge nehmen. Könnt ihr das bestätigen? Und welche Breite habt ihr zu zweit?

es gibt keine Richtige und Falsche größe. Das Bett wird ja deinem Gewicht angepasst. Was halt ist wenn es Größer ist wird es immer Schwerer. Also was du prüfen musst ob euer boden ein wasserbett auch aushält.

Ich habe schon seit 25 Jahren ein Wasserbett. Zur Grösse: Die Wassermatratze ist etwas kleiner weil rings herum ein “harter” Rand aus Schumstoff gelegt werden muss. So weit ist es richtig das die Matratze grösser als “normal” gewählt werden soll. Auch empfehle ich ein Bett mit zwei Matratzen. So kann die Härte individuell eingestellt werden. Das gleiche auch für die Temperatur. Das Gewich stellt keine Probleme dar. Ein Doppelbett wiegt in etwa 800kg. Diese Gewicht kommt auch zu stande wenn 10 Personen zusammen an einem Tisch Sitzen. Die Auflagefläche ist so konzipiert, dass sich das Gewicht gleichmässig über die ganze Fläche des Bettes verteilt.
Das macht den Druck sogar kleiner als ein normales Bett das auf vier Füssen steht. Bei normaler Körpergrösse sollte 180x200 keine Probleme bieten. Ein Probeliegen ist immer zu empfehlen.