Wie denkt ihr über das Facelifting


#1

Hallo zusammen,
Kennt sich hier jemand mit dem Thema Lifting generell aus? Ich bin schon eine ältere Dame und würde mir gerne mein Halls strafen lassen. Da ich aber keine Lust habe von Klinik zu Klinik zu laufen um zu sehen welche die beste ist bin ich hier gelandet und nach Erfahrungen und möglichen Tipps zu suchen. Wer kann mir was empfehlen :slight_smile:
Danke


#2

Also gegen ein bisschen Botox für die Stirn habe ich keine wirklichen Einwände. Aber so eine richtige OP und dann noch am Hals? Damit wäre ich vorsichtig. Ich würde es nicht machen an deiner Stelle.


#3

Hallo,
ich wollte genau das Gleiche sagen :slight_smile: mein Tipp noch dazu wäre dass du für den Anfang nach einer Klinik zu suchen die in deiner Nähe ist. So habe ich es auch gemacht und da ich aus der Nähe von Hamburg komme, habe ich nach einer Klinik in meiner Umgebung gesucht, unter dem Stichwort Botox Hamburg konnte ich viele Infos finden. Ich habe mir ein paar Falten am Gesicht wegzaubern lassen und auch etwas die Lippen aufgespritzt. Natürlich hat man am Anfang etwas Angst und das ist auch normal, ist aber nichts Schlimmes :slight_smile:
LG


#4

Mhh, für mich wäre das irgendwie keine wirkliche Option. Also das mit dem Botox vielleicht schon, aber so ein richtiger chirurgischer Eingriff? Das würde ich definitiv nicht freiwillig über mich ergehen lassen :slight_smile:


#5

Ich meine das muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich würde nichts machen lassen, verurteile aber auch niemanden der es macht. Doch von Botox halte ich nicht viel, das es halt ein Nervengift ist. Hyaluronsäure wirkt auch recht gut und bei einer Bekannten sah man eigentlich schon einen Unterschied.


#6

Ab einem bestimmten Alter wäre das zu überlegen. Meine beste Freundin ist jetzt 55 und hat ein Facelift bei Dr. Kalthoff machen lassen, das, wie ich gesehen habe, auch sehr gut gelungen ist. Sie sieht jünger und frischer aus, ohne dass ihr Gesicht wie eine Maske wirkt. Ich werde es bestimmt auch tun, obwohl bei mir die Faltenbildung bisher nicht so extrem ist. Man kann sie noch mit konventionellen Mitteln bekämpfen. Die Adresse des Doktors lautet www.stefankalthoff.de