Wie Efeu entfernen?

Hallo zusammen

Bei uns am Gemäuer ist das Efeu draussen auf einer Hausseite bis zum ersten Stock hochgewachsen. Uns ist das Grün verleidet und wir wollen das Efeu möglichst einfach von der Wand runterbekommen (wie kann so etwas nur so stark haften? :mad: )

Kennt von euch jemand einen einfachen Weg, das Grünzeugs von der Wand zu entfernen? Oder ist schlicht rohe Gewalt mit anschliessender Fassadensanierung angesagt?

Merci & Gruss,
Tinu

Hi Tinu
Hui. Effeu ist mühsam. Der verankert sich richtig gehend im Mauerwerk. Meine Erfahrung ist, dass es kaum möglich ist, ihn restlos zu entfernen. Wir haben einmal einfach alle Stämme die in den Boden gehen gekappt und dann gewartet bis er braun wurde. Danach haben wir ihn runtergerissen. Aber eben, die “Füsschen” sind im Verputz geblieben. Nun haben wir eine wilde Rebe darüber wachsen lassen. Die lässt sich leicht entfernen und überdeckt die hässlichen Restanzen des Effeus.

Sorry für die halbherzige Hilfe.:frowning:
Tanti Saluti
Poggio

Hallo Poggio

Danke für deinen Tipp. Aber wir wollen das Grünzeugs komplett runter von der Wand haben und nicht mit was anderem begrünen. Das wird dann wohl bedeuten, das der Profi ranmuss? :studier:

Gruss,
Tinu

Ja, da habt ihr wohl doch zu lange gewartet. Das Efeu ist ein “Heimlifeisse”. Ehe man sichs versieht, erwacht man als Efeuröschen im 100 jährigen Schloss.
Mich würde es noch Wunder nehmen, aus welchem Material die Mauer besteht? Eventuell könnte man die Mauer nach dem Herunterreissen des Efeus mit dem Hochdruckreiniger reinigen. Aber klär das bitte mit einem Bau-Fachmann ab. Ich möchte nicht, dass in der nächsten Mobiliar-Reklame steht: Liebes Mobiliar, als ich das Efeu herunterwusch, konnte nachher mein Goldfisch in der Stube frei herumschwimmen.
Im Ernst: es gibt zwei Varianten. Eben, das ganze in mühsamer Kleinarbeit herunternehmen und nachher die Fassade neu machen.
Ich persönlich würde das Efeu ein gutes Stück herunternehmen, so dass es nicht mehr ins Fenster kommt und dann auch in der Breite stark zurücknehmen. Geschnitten sieht es wirklich hübscher aus (in der ersten Zeit sieht es zwar aus, wie ein gerupftes Huhn).
Weisst du eigentlich wieviel Kleingetier sich im Efeu aufhalten und wieviele Vögel dort brüten können? Du kannst dir gar nicht vorstellen, wieviele Mücken, Fliegn und Schnecken die vertilgen. Ich liebe das Efeu zwar auch nicht besonders, aber wo es hilft, da hilft es.

Ich hoffe, dir hilft diese Antwort ein bisschen weiter!

Danke für die Tipps! Aber das Zeug muss runter, ist uns wirklich verleidet. Und in der Naturhecke hat es noch genug Platz für Kleingetier und Piepmätze, da wirds aufs Efeu alleine nicht drauf ankommen…

Eine andere Frage: gibt es Pflanzen, die sich normal verputzte Wände hochranken, aber auch wieder gut zu entfernen sind?

Danke + Gruss,
Tinu

Hi Tinu
Wenn man das Zeug wenigstens zum Tee-kochen brauchen könnte:kaffee:
Poggio erwähnte die Wildrebe. Nach meinem Wissen ist diese einfacher von der Mauer zu kratzen. Im Herbst färbt sie sich zudem traumhaft in den besten Indian-Summer-Farben.

Gruss
M

Man sollte lesen können - hab ich doch glatt übersehen. :lesen: Danke für den Hinweis, auf Bildern die ich gefunden habe, sieht die Pflanze jedenfalls nicht schlecht aus.

Gruss,
Tinu

Wenn du unbedingt wieder eine Schlingpflanze willst, würde ich dir empfehlen, eine zu nehmen, die nicht selbst haftet. All das selbsthaftende Grünzeug hinterlässt doch wieder nur Spuren.

Das bedeutet aber, dass du ein Drahtgerüst montieren musst. Daran kannst du dann die Schlingpflanze ziehen.

Eine schöne Schlingpflanze ist zb. der Blauregen- Glyzinie. Oder eine Clematis.

Frage doch mal bei der Gartenbauschule in Hünibach nach, die können dir sicher bei der Sortenwahl weiterhelfen.

Warum in die Ferne schweifen? Da kann ich fast zu Fuss hin :slight_smile:

Mal schauen: wenn ich das Efeu runterreisse und die Mauer saniere, bastle ich wohl für die nächste Grünpflanze wirklich besser vorher ein Drahtgerüst.

Danke + Gruss,
Tinu