Zum Verkauf stand ein 6 zimmerhaus aber nur 5Zimmer bewohnbar....was nun?

Das Haus ist noch nicht notariell und aber reserviert. Es lief ueber einen Makler und wurde als 6 oder sogar 6,5 augeschrieben…bei der Besichtigung ist uns gesagt worden, dass das Kellerzimmer beheizbar ist und mit Minimalaufwand ausgebaut werden kann.beim ersten Kontakt mit der Besitzerin haben wir erfahren das das Zimmer nicht beheizt ist…das heisst Kosten fuer uns wenn wir es so nutzen wollen wie wir dachten.Was denkt Ihr darueber?

Auch haben wir erst bei der Besitzerin erfahren, dass in zwei drei Jahren die Fassade gestrichen werden muss(6 Jaehriges Haus)…ist noch nie gestrichen nur verputzt worden.Wess jemand wie lange solcher Putz haelt?

Mit dem neuen Wissen, sind wir nun mit dem Preis ncht mehr einverstanden. Wir haben ein Haus reserviert, dass es in dieser Form gar nicht gibt…was meint Ihr was wir noch unternehmen koennten? Es gab auch keine Entschuldigung seitens des Maklers oder so.Wenn er ein Haus verkaufen will, muss er sich doch ueber die Gegebenheiten schlau machen oder sehe ich das falsch? Danke fuer eure Meinungen,Vorschslaege,Anregungen

Hallo Queen

Das ist natürlich äusserst ärgerlich. Ich weiss nicht, wie sich das rechtlich verhält. Hast du schon etwas unterschrieben? Falls du schon Mitglied beim Hauseigentümerverband bist, würde ich dir dort eine Rechtsberatung empfehlen. Vielleicht kann dir auch die Bank weiterhelfen, bei der du die Hypothek abschliessen willst. Die musst du ja sowieso auf dem Laufenden halten - ist das Geld mal weg, wird es erst recht schwierig.

Gruss, Alamo

Hallo Queen!

Any news?

Dr. House

Alles bestens, haben nun ein 4.5 Zimmerhaus gekauft, mit ausbaubahrem 5.Zimmer :slight_smile: da weiss man wenigstens was man hat, danke dir lg

Das ist natürlich auch eine Lösung :slight_smile: Wünsche euch eine gute Zeit im neuen Heim!

Dr. House